Padel ist ein unglaublicher Sport Damit können Sie nicht nur mit Freunden Sport treiben, neue Leute kennenlernen und Freundschaften schließen... aber es ist auch ein Sport, der Kommunikation und Sensation verbindet.

Lorenzo Lopez, Der Spitzname „der Alte“ in Andalusien nach mehr als 20 Jahren Unterricht in Padel gibt uns seine Anekdoten und Ratschläge.

Denken Sie an 2!

Wir beobachten, dass die Spieler von kommen Einzelsportarten wie Squash, Tennis oder Badminton haben können Kommunikationsprobleme mit ihrem Partner.

Seien Sie vorsichtig, dies ist glücklicherweise nicht immer der Fall und dieses Kommunikationsproblem betrifft nicht nur einzelne Sportarten. Aber es existiert ein sehr klarer Trend für diejenigen Spieler, die an diese Sportarten gewöhnt sind, bei denen Sie alleine auf einem Feld sind, das dem Gegner zugewandt ist.

Das Denken ist absolut nicht dasselbe. Und das erfordert möglicherweise Spieler aus diesen Sportarten, die den Eindruck haben, dass Padel einfach ist, genau eine gute Dosis Demut, trotz ihrer technischen Leichtigkeit, um den psychologischen Kurs erfolgreich zu bestehen.

Brechen Sie die Blase

Es ist überhaupt nicht einfach, die Blase zu brechen, wenn Sie in einem Schlägersport immer alleine auf einem Feld gespielt haben. Und ich bin in einer guten Position, um es Ihnen zu sagen.

Dies erfordert a eine gewisse Demut und Ehrlichkeit gegenüber sich selbst diesen Kurs zu bestehen.

Der Spieler, der eine einzelne Sportart ausübt, ist es gewohnt, in seiner Blase zu spielen.

In einer Sportart wie Tennis ist es in der Tat sehr praktisch, sich zu konzentrieren und über Ihr Spiel und das Ihres Gegners nachzudenken.

Problem: Das Padel muss ZWEI denken!

Für den Tennisspieler ist es notwendig, sich selbst zu deprogrammieren oder dann zu versuchen, diesen elementaren Begriff des Dialogs zu erlangen.

Dazu muss sich der Spieler dieses Fehlers bewusst sein. Hören ist gut, aber Zuhören ist besser!

Technologie und Kommunikation: nichts zu tun

Die Technik hat nichts mit Kommunikation zu tun. Sie spielen sicherlich sehr gut. Sie haben Padel-Training. Und doch sind Sie möglicherweise ein gefährdeter Spieler. Schlimmer noch, Sie sind technisch gesehen ein guter Spieler und denken, dass Sie vor diesem Beitrag sicher sind.

Es ist manchmal schwierig, in einem Schlägersport gut zu sein und mental bei Null zu beginnen. Sie müssen jedoch eine echte Befragung durchlaufen, wenn Sie Padel mögen.

Aus diesem Grund wird den Spielern häufig empfohlen, die Partner zu wechseln, sich besser kennenzulernen und möglicherweise zu erkennen, was mit Ihrer Kommunikation nicht stimmt.

Verlassen Sie sich nicht darauf, dass andere Ihnen helfen! Erstens, weil Sie möglicherweise durch die Aussagen Ihrer Partner verletzt werden. Dann, weil es sich im Allgemeinen viel mehr anfühlt als gesagt wird. Auf der anderen Seite müssen Sie Ihren Geist öffnen!

Kommunikation ist vor allem mit dem Vergnügen verbunden, mit jemandem zu spielen und seine Schläge entsprechend seiner Mannschaft und seinen Gegnern zu optimieren.

Internationale Top-Spieler fordern manchmal einen Mentaltrainer auf, um Kommunikation zu entwickeln und der psychologische Teil. Warum nicht du?

Franck Binisti

Franck Binisti entdeckt das Padel im Pyramid Club in 2009 in der Region Paris. Seitdem ist Padel ein Teil seines Lebens. Man sieht ihn oft in Frankreich unterwegs sein, wenn er über die großen französischen Paddel-Events berichtet.