Die Ferngläser Alayeto und Bela / Lima gewannen die World Padel Tour 2017 Masters auf der IFEMA in Madrid.

Kein Wunder also, denn die Weltnummern haben sich logischerweise durchgesetzt.

Bei den Damen wird das Fernglas nicht den besten Paddel der Saison abgeliefert haben. Aber es hat gereicht, um in diesem Turnier zu Ende zu gehen. Angesichts des Paares Ortega / Sanchez haben die Ferngläser immer die besten Momente unterstützt, um ein Unentschieden zu vermeiden: 7 / 5 7 / 5.

Für die Männer hat Sanchez / Diaz Belasteguin / Lima noch nie beunruhigen können. Die weltweiten Zahlen waren archmotiviert. Wir haben gesehen, dass sie sich trotz ihrer Führung in der Partitur und im Spiel ständig motivierten. Wenn das Paar Bela / Lima so spielt wie sie, ist sie nicht spielbar. Niemand kann sie schlagen, weil es wirklich eine Lücke zwischen ihr und den anderen gibt. Bei dieser Meisterin hat sie keinen Satz verloren, war nie besorgt, und vor allem gab es keine wund wie bei den vorherigen Ausgaben.

Fernando Belasteguin und Pablo Lima gewinnen endlich ihre erste Master of the World Padel Tour.

Franck Binisti

Franck Binisti entdeckt das Padel im Pyramid Club in 2009 in der Region Paris. Seitdem ist Padel ein Teil seines Lebens. Man sieht ihn oft in Frankreich unterwegs sein, wenn er über die großen französischen Paddel-Events berichtet.