Wochenbeginn und ein neuer Wettbewerb, der für die Spieler der World Padel Tour.

Seit Samstag die Barcelona Meister hat begonnen und eines ist sicher, dass dieser Wettbewerb für einige Spieler sehr wichtig sein wird. Es ist nicht nur ein Meister, also gibt es viele Punkte zu gewinnen, sondern sie kommen auch zu einem entscheidenden Moment für einige.

Wir denken offensichtlich an Fernando Belasteguin und Sanyo Gutierrez die in den letzten beiden Turnieren der WPT in der ersten Runde ausgeschieden sind.

Ende August das Paar Germani - Nieto überraschte alle, indem er die Nummer zwei auf die Cascais Open.
Die beiden waren in letzter Zeit sehr fit und hatten ihren Rivalen keine Chance gegeben, indem sie sie 7-5 / 6-1 besiegten.

Bela und Sanyo kontrollieren sich nach einem Punktgewinn im Halbfinale der Las Rozas Open 2021

Mit Spannung erwartet während der Sardegna Open, die Nummern 2 fielen wieder, sobald sie in den Kampf eintraten, diesmal gegen das Paar Lamperti-Yanguas in 1/8 während eines sehr guten Spiels der letzteren.

La Legende von Pehuajo et el Mago de San Luis werden es glauben und sich von diesen beiden Niederlagen für dieses neue Turnier erholen müssen.
Und sie können diesen Dienstag, den 14. September, beginnen, angesichts ...Germani - Nieto im 1/16-Finale.

In der Tat hat dieses Match einen Hauch von „Déjà-vu“, aber es könnte eine hervorragende Möglichkeit für die beiden Komplizen sein, sich an ihren Henkern von Cascais zu rächen.

Im Hinblick auf Final Table, wenn es ihnen gelingt, das spanisch-argentinische Paar zu besiegen, werden sie sicherlich wieder gegen die Miguel ab dem nächsten Spiel.

Es genügt zu sagen, dass dieses Turnier einen besonderen Anteil hat für Bela und Sanyo. Die beiden Spieler könnten sich zweimal revanchieren und damit die letzten beiden gescheiterten Ereignisse komplett umdrehen!

Fan von padel und spanischer Herkunft, die padel läuft durch meine Adern. Sehr glücklich, mit Ihnen meine Leidenschaft durch die Weltreferenz von zu teilen padel : Padel Magazine.