Die Elite des französischen Padel kann vom französischen Tennisverband finanziell unterstützt werden. Die Regeln für die Zuweisung von Finanzhilfen an die besten Spieler werden 2020 für 2021 neu gestaltet.

Thierry Pham, der Manager des High Padel Levels, arbeitet derzeit an den Regeln für die Zuweisung von Finanzzuweisungen. Er wollte, dass das System viel transparenter und allen bekannt ist.

Derzeit unterstützt die FFT bereits 5 Spieler und 6 Spieler finanziell. Diese Hilfsmittel basieren auf 2 Kriterien:

  • Eine minimale FIP-WPT-Klassifizierung
  • ein Sportprojekt, das entschlossen auf Fortschritte im internationalen Ranking ausgerichtet ist.

Aber im Jahr 2021 sollten sich die Regeln weiterentwickeln. Thierry Pham erklärt uns:

Ich arbeite bereits am Hilfsnetz 2021. In der Tat möchte ich unseren Athleten ab Beginn der Saison 2021 die Regeln für die Zuteilung der Hilfe 2020 vorstellen können. Somit weiß jeder in völliger Transparenz, welches Ziel zu erreichen ist, um davon zu profitieren Bundeshilfe. Natürlich verlasse ich mich bei der Festlegung der Regeln für 2021 auf die Kapitäne der französischen A-Nationalmannschaften.

Franck Binisti

Franck Binisti entdeckt das Padel im Pyramid Club in 2009 in der Region Paris. Seitdem ist Padel ein Teil seines Lebens. Man sieht ihn oft in Frankreich unterwegs sein, wenn er über die großen französischen Paddel-Events berichtet.