Coki Nieto und Javi Rico überraschten ihre Welt im Jahr 2019 und belegten den 26. bzw. 24. Platz in der World Padel Tour-Rangliste. Werden sie bestätigen können?

Die beiden 1998 geborenen Spieler, die sind seit mehr als 5 Jahren im World Padel aktiv hatte kein so tolles Jahr gehabt. Nach einer vielversprechenden Saison im Jahr 2018 sind sie wirklich 2019 aus der Öffentlichkeit geschlüpft, insbesondere mit a Finale bei den Mijas Opennach dem haben leicht zu dominieren im Halbfinale Alex Ruiz / Martin Sanchez Piñeiro die nach ihrem Viertelfinalsieg über Gutierrez / Sanchez auf einer Wolke erschienen.

Die beiden jungen Spanier, die sich im Finale mit Auszeichnung (7/6 6/4) gegen Galan / Lima verbeugten, hatten dann ein wenig schwer zu verkettenauf ein Sieg beim Herausfordererturnier in San Javier. Schließlich beendeten sie das Jahr mit einer guten Note von die spanischen Meisterschaften zu gewinnen.

Krönen a erfolgreiches Saisonende, Coki Nieto bei den europäischen Paarmeisterschaften auferlegtin Rom mit Mati Marina. Wir fragen uns also, ob Coki und Javi das getan haben macht ein großes Gut in der Gesamtwertung, wird in der Lage sein, ein Jahr des gleichen Niveaus zu wiederholen, und vielleicht sogar in der Lage zu sein um einen Platz im Final Master kämpfen. Auf jeden Fall haben diese beiden Spieler mit bescheidenen Builds bewiesen, dass sie mit ihren Waffen fähig sind der Verstand, das taktische Genie und eine sehr gute Technik, um manchmal mit den Besten zu konkurrieren. Werden sie es dieses Jahr bestätigen? Beginn der Reaktion auf Marbella.

Xan ist ein Padelfan. Aber auch Rugby! Und seine Posten sind genauso druckvoll. Trainer mehrerer Padelspieler, findet er untypische Stellen oder befasst sich mit aktuellen Themen. Es gibt Ihnen auch einige Tipps, um Ihren Körper für Padel zu entwickeln. Offensichtlich erzwingt er seinen offensiven Stil wie auf dem Paddelfeld!