Le Padel Lift ist ein Effekt, der dem Ball einen runderen Sprung verleiht und nach dem Aufprall auf den Boden, aber auch auf das Glas nach oben beschleunigt.

Problem Der Lift kann ein Effekt sein, der nach hinten losgeht, wenn Ihr Ball nicht genug gedrückt wird.

Warum den Padelift benutzen?

Während des Padel-Trainings hören wir manchmal Lehrer sagen, dass Sie das Heben von Ihrer Liste verbieten müssen. Als Bild ist es karikaturistisch, aber wenn der Lehrer es Ihnen sagt, gibt es mehrere Gründe dafür. Bevor wir uns jedoch mit den Gefahren eines Schlaganfalls befassen, werden wir Ihnen jedoch erklären, warum dieser Schlaganfall dennoch bei Padel-Spielen angewendet wird:

  • Sie können den Lift während der Rückkehr benutzen, um besonders in den Füßen von Volleyballspielern zu spielen.
  • Es wird manchmal im Service verwendet, um den Dreher zu überraschen und den Rhythmus ein wenig zu brechen
  • Und natürlich wird der Lift auch beim Zerschlagen verwendet, um den Ball herauszuholen. Wir sprechen eher von einem Tritt mit einem Nebeneffekt, der es dem Ball ermöglicht, leicht seitlich zu sein, was die Realisierung ermöglicht:
    • Aus einem PAR 3 geht hervor, dass der Ball nach dem Abprall an der Rückwand den Boden verlässt
    • Schlag auf seine Seite: Der Schlag trifft die Rückwand des Gegners und kehrt dann auf seine Seite zurück. Achtung, der Lift hat ein Interesse daran, stark zu sein, sonst kann der Gegner dich zurückschlagen!

Genau werden wir die Gefahren dieses berühmten Aufzugs sehen.

Was sind die Gefahren?

Wenn der Aufzug missbraucht wird, kann er nach hinten losgehen. Achten Sie darauf, diesen Effekt mit größter Vorsicht zu kontrollieren.

Wenn Sie anfangen oder vom Tennis kommen, “Vergessen Sie sofort Ihre sehr geschlossenen Schneeschuhgriffe, Sergi BrugueraWir hören in einigen Akademien. Weil die Strafe einfach sein wird: Eine gegen deine Gegner mit dem Gewicht und der Geschwindigkeit des Balls gegen dich.

Und besonders diese Art von Bällen kann es Ihren Gegnern ermöglichen, das Netz leise zu fangen.

In der Realität, wenn Sie Einrichtungen mit dem Aufzug haben, halten Sie ihn kostbar auf Lager. Es wird Ihnen unter vielen Umständen und manchmal im kleinen Spiel, in der halben Salve oder sogar beim Versuch, mit den Gittern zu spielen, dienen.

Aber denken Sie daran, dass die Spieler im Allgemeinen eher geschnitten spielen, um dem Ball einen präzisen Effekt in Richtung Boden zu verleihen und Ihre Gegner zu verpflichten, die Beine zu beugen, um die Bälle zu fangen.

Der Aufzug kann eingreifen, um nach einem Austausch einen Punkt oder eine Überraschung abzuschließen. Die Verwendung sollte jedoch nicht konsequent erfolgen.

Hebebedingungen

Das Heben kann daher während eines angehobenen Schlags, einer Vorhand oder einer angehobenen Rückhand erfolgen.

Bei der Rückkehr kann die Bewegung des Handgelenks den Unterschied ausmachen und Ihre Gegner überraschen, indem sie gezwungen werden, den Ball wegzuholen, dh sehr nahe am Netz.

Und natürlich kann der angehobene Schlag die Waffe sein, die den Punkt abschließt, wenn Sie am Netz sind.

Aber auch hier sollten Sie darauf achten, den Ball nicht zu viel hinter sich zu spielen und eine Mindestgeschwindigkeit auf Ihren Ball zu legen, da Ihre Gegner sonst gerne Ihren Ball kontern.

Franck Binisti

Franck Binisti entdeckt das Padel im Pyramid Club in 2009 in der Region Paris. Seitdem ist Padel ein Teil seines Lebens. Man sieht ihn oft in Frankreich unterwegs sein, wenn er über die großen französischen Paddel-Events berichtet.