Haben Sie Angst, mit einem Linkshänder vor einem Paar zu spielen? Hier sind einige Saiten, mit denen Sie entspannter spielen und mit Sicherheit mehr Punkte erzielen können.

Dies sind oft die am schwierigsten zu spielenden Mannschaften. Diejenigen, die von einem Rechtshänder und einem Linkshänder gebildet werden. Warum?

Wenn sich zwei Rechtshänder vor Ihnen befinden, ist das Spiel vorhersehbarer. Um in der taktischen Logik zu bleiben, nimmt der Spieler links mehr Boden als sein Partner, insbesondere auf den Bällen in der Mitte, auf Schulterhöhe und darüber (Bandjas und Smash).

Wenn Sie einen Rechtshänder und einen Linkshänder haben, ändern sich die Dinge. Der Spieler auf der linken Seite ist weniger müde, weil er das Feld weniger zurücklegen muss, und diese Bälle aus der Mitte der Höhe können von beiden Spielern gespielt werden. Also, was ist zu tun?

Folgendes sollten Sie bei Ihrem nächsten Treffen mit diesem Linkshänder testen, der Sie verrückt macht:

  • Wenn Sie ein rechter Spieler sind und sich in einer Verteidigungsposition (am unteren Rand des Feldes) befinden, versuchen Sie, Bälle in den Füßen des linken Spielers zu spielen, wenn möglich auf seiner Rückhand, also gekreuzt. Auf diese Weise kann er nicht mit seiner Vorhand eintreten. Dies ist im Allgemeinen der Schlag, mit dem wir den Ball unter dem Netz am besten kontrollieren können.
  • Auch in der Verteidigungsposition möchten Sie diesem Linkshänder, der sich in Ihrer Diagonale befindet, einen Schlag versetzen. Vermeiden Sie das Zentrum unter Strafe, schnell von einer Bande oder einem Schlag sanktioniert zu werden. Tiefe Lobs auf der Rückseite sind effektiver. Und wenn dieser Linkshänder bei sehr korrektem Lupf einen Treffer erzielt, schließen Sie die Ecke, indem Sie sich vor das Gitter stellen.
  • Du hast recht und bist am Netz, also greifst du an. Versuchen Sie, den Linkshänder dazu zu bringen, die Rückhand zu spielen, indem Sie nach dem Gitter oder dem hinteren Fenster suchen, wenn möglich, indem Sie es selbst einschalten. Wenn Sie auf seiner Vorhand bestehen und Linkshänder oft geschickt sind, verlieren Sie wahrscheinlich den Vorteil.
  • Sie befinden sich jetzt links auf dem Spielfeld und sind in der Verteidigung. Spielen Sie langsame Rückhand-Volleyballspiele für Linkshänder. Versuchen Sie, parallel zu spielen.
  • Die Lobs müssen schnelle Lobs sein, das heißt, sie nehmen wenig Höhe ein und befinden sich auf der Rückseite des Linkshänders. Er kann sie nicht direkt angreifen, indem er sich unter den Ball legt. Er muss daher entweder eine hohe Rückhand-Volleyball spielen (was niemals gut ist) oder zum Ende der Strecke zurückkehren. Und das ist gut für dich.
  • Endlich sind Sie links und am Netz. Schauen Sie mit der Vorhand-Volley, die Sie über dem Netz spielen können, dem Doppelglas, also einem Ball, der zuerst das Seitenfenster, dann das untere Fenster oder umgekehrt nehmen würde. Niemand mag diese Bälle, nicht einmal Linkshänder.

Es liegt an dir ...

Julien Bondia

Julien Bondia ist Padellehrer auf Teneriffa. Er ist der Gründer von AvantagePadel.net, einer Software, die bei Clubs und Padelspielern sehr beliebt ist. Er ist Kolumnist und Berater und hilft Ihnen durch seine vielen Padel-Tutorials, besser zu spielen.