letzte Schritt de notre Tour "Ernährung". Stephane Penso bietet uns endlich eine Ergänzung, die es unserem Körper ermöglicht, besser zu funktionieren. Nicht unbedingt bekannt oder hervorgehoben, die Zink verdient unsere Aufmerksamkeit.

Jedes Mineral hat seine gesundheitlichen Vorteile für den Körper. Mineralien spielen nicht alle die gleiche Rolle, aber jedes hat seine Bedeutung je nach Altersgruppe. Für den Sportler ist Zink sehr wichtig, denn ein Mangel senkt die Leistungsfähigkeit. Lassen Sie uns nun die Vorteile von Zink bei Sportlern und insbesondere bei Sportlern entdecken. padel.

Zum Thema Gesundheit im Allgemeinen

Ein Spurenelement ist ein reines Mineral, das für das menschliche Leben notwendig ist. Zink ist ein wertvolles Spurenelement, da es im Körper eine wichtige Rolle spielt. Zink ermöglicht es mehr als 200 Enzymen, in unserem Körper richtig zu arbeiten. Dieses Mineral ist daher an mehreren Phänomenen des Körpers beteiligt, einschließlich der Verdauung. Wir werden auch sehen, dass es in den Stoffwechsel von Proteinen und Fetten eingreift. Eine weitere Eigenschaft von Zink sind seine antioxidativen Eigenschaften.

Zink hat einen guten Einfluss auf viele Hormone im menschlichen Körper. Es ist beispielsweise an der Stabilisierung von Thymin und Insulin beteiligt. Auf der anderen Seite halten Ärzte es für einen essentiellen Mineralstoff für das Immunsystem. Der Körper braucht eine hervorragende Abwehr gegen Krankheitserreger. Zink bleibt nicht an der Seitenlinie, es beteiligt sich aktiv am Schutz des Körpers.

Es ist auch wichtig, seine Wirkung auf die Schönheit der Haare und der Haut zu unterstreichen. Darüber hinaus taucht es häufig in der Inhaltsstoffliste von kosmetischen Mitteln auf, die für diese Körperteile bestimmt sind. Nach Überprüfung aller Eigenschaften von Zink kann man sagen, dass dieses Mineral für jeden Einzelnen notwendig ist.

Gut für die Muskeln

Zink interagiert mit Mineralien, die in den Prozess der Muskelkontraktion eingreifen. Genannt sei beispielsweise Calcium (Ca² +). Dieses Ion, Kalzium, ist jedoch für die Muskelkontraktion unerlässlich. Muskeln werden sich gut verhalten, wenn sie genügend Kalzium haben.

Zink interagiert auch mit Magnesium und Eisen. Es ist am Knochenwachstum beteiligt. Sie sollten wissen, dass das Skelett einen guten Anteil an Zink speichert. Dieses Mineral interagiert mit Hormonen, die am Knochenwachstum beteiligt sind (Testosteron usw.). Deshalb müssen junge Sportler eine ausreichende Menge Zink zu sich nehmen, um einen Mangel zu vermeiden. Zinkmangel bei Sportlern schwächt das Immunsystem, da es an der Zellerneuerung beteiligt ist.

Gut für alle

Ein Athlet braucht wie jeder andere Mensch eine gute Immunabwehr, um seine Aktivität richtig zu leben und auszuüben. Darüber hinaus sind Proteine, Kohlenhydrate und Lipide für eine perfekte Gesundheit unerlässlich. Wir wissen, dass die Ausübung jeder Sportart "eiserne Gesundheit" erfordert. Zink wird essentiell, da es an der Proteinsynthese sowie am Fett- und Kohlenhydratstoffwechsel beteiligt ist. Entzündungshemmend, heilend ... Zink hat nicht zu übersehende Tugenden!

Es hat eine deutliche Wirkung auf den Sportler und schafft es, seinen täglichen Bedarf zu decken. Für eine optimale Wirkung sollte ein Sportler zwischen 12 und 25 mg Zink pro Tag schlucken. 

Zink und Gesundheit: Was passiert bei körperlicher Aktivität?

Wissenschaftlern zufolge kann man während der Ausübung einer körperlichen Aktivität einen Abfall des Serumzinks beobachten. Es gibt viele Gründe für diesen Zinkrückgang. Es kann eine unzureichende Zinkzufuhr aufgrund einer unzureichenden Ernährung sein. Es kommt jedoch vor, dass das Problem trotz ausreichender Einnahme bestehen bleibt. Unter diesen Bedingungen denkt man an eine gestörte Assimilation oder einen erheblichen Mineralverlust im Schweiß und Urin.

Bei Sportlern kann man ohne Zink nicht von Ausdauer, Erschöpfung oder Widerstandsfähigkeit sprechen. Ein Zinkmangel kann sich auf drei Ebenen negativ auf den Körper auswirken:

  • Erstens haben Experten herausgefunden, dass ein Mangel an Zink zu einer intramuskulären Azidose führt. Dies bedeutet, dass eine übermäßige Säure im Muskel auftritt.
  • Zweitens fördert der Mangel an Zink eine schlechte Verwendung von Glukose durch die Muskeln.
  • Drittens stört ein Zinkmangel die Verwendung von Laktaten.

Neben der Aufnahme eines ausreichenden Zinkgehaltes kann es interessant sein, eine Entgiftung des Körpers von schädlichen Elementen zu starten.

Fazit

Zink:

  • Ist ein starkes Antioxidans
  • Stimuliert das Immunsystem (Akne, Psoriasis, Dermatitis, etc.)
  • Aktiviert die Hautheilung
  • Greift in die Produktion von Spermatozoen ein (Menge und Mobilität)
  • Verhindert Prostataprobleme
  • Beteiligt sich an der Proteinsynthese
  • Greift in den Insulinstoffwechsel ein
  • Spielt eine Rolle bei Geruch, Geschmack und Sehvermögen
  • Beteiligt sich an der DNA-Synthese und Zellvermehrung
  • Spielt eine Rolle beim Wachstum (Kind und Jugendlicher) und bei der richtigen Entwicklung des Fötus
  • Wirkt auf das Nervensystem (Stimmung, Lernen)
  • Greift in die Funktionen des Schilddrüsenhormons ein

Julien Bondia ist Lehrer von padel auf Teneriffa. Er ist der Gründer von AvantagePadel.net, eine Software, die bei Vereinen und Spielern von .net sehr beliebt ist padel. Als Kolumnist und Berater hilft er Ihnen, durch seine vielen Tutorials besser zu spielen padel.