Neue Woche Ernährung vorgeschlagen von Stéphane Penso. Omega-3-Fettsäuren bringen ein Plus für die Leistung von Sportlern. Sie können interessant sein für Spieler padel, lerne wie man sie benutzt!

Omega-3-Fettsäuren sind für das reibungslose Funktionieren des Körpers unerlässlich und tragen insbesondere zur Gesundheit von Herz, Gehirn und Augen bei. Wussten Sie jedoch, dass sie auch für Sportler viele Vorteile haben?

Egal, ob Sie ein Spitzensportler sind oder einfach nur regelmäßig Sport treiben, Omega 3 hat viele Vorteile, die es Ihnen insbesondere ermöglichen, Ihre körperliche Leistungsfähigkeit zu verbessern.

Omega-3-Fettsäuren?

Omega-3-Fettsäuren sind mehrfach ungesättigte Fettsäuren, die als Fettsäuren klassifiziert sind wesentlich weil sie für den Organismus essentiell sind, der nicht in der Lage ist, sie selbst zu produzieren. In unserer täglichen Ernährung erhalten wir diese Fettsäuren, die wir so dringend brauchen.

Unter den Omega-3-Fettsäuren ist Alpha-Linolensäure (ALA) die einzige wirklich essentielle Fettsäure, da der Körper aus dieser Fettsäure die anderen synthetisieren kann: Eicosapentaensäure (EPA) und Docosahexaensäure (DHA).

Omega-3-Fettsäuren sind daher in unserer Ernährung je nach Art der Lebensmittel in unterschiedlichen Mengen enthalten. Ebenso enthalten einige Lebensmittel einen hohen ALA-Gehalt, während andere EPA und DHA enthalten. Es ist daher wichtig, Lebensmittel, die ALA enthalten, und Lebensmittel, die reich an EPA und DHA sind, ausgewogen zu konsumieren.

Was sind die Vorteile von Omega 3 für Sportler?

Wenn die Bedeutung von Proteinen für Sportler und Spitzensportler bekannt ist, spielt Omega-3-Fettsäuren auch eine wesentliche Rolle für die körperliche Leistungsfähigkeit. Wenn sie in ausreichender Menge konsumiert werden, können sie sogar verbessert werden.

Ein Vorteil, um Fett zu verbrennen

Wenn Sie durch Sporttraining Masse und vor allem Fett verlieren möchten, ist der Konsum von Omega 3 besonders für Sie geeignet! In der Tat verwandeln sich die in Omega 3 enthaltenen essentiellen Fettsäuren nicht einmal im Körper in Fett. Das Beste ist, dass sie dazu beitragen, die Insulinsensitivität zu verbessern, was den Fettabbau erheblich erleichtert. Noch besser ist, dass Omega-3-Fettsäuren dem Körper helfen, seine Fähigkeit zu verbessern, Körperfett zur Energiegewinnung zu nutzen. Kurz gesagt, Omega-3-Fettsäuren helfen Ihrem Körper, Energie direkt aus dem Fett zu gewinnen, das Sie verbrennen möchten.

Stärkung der Muskelfunktionen

Forscher der University of Toronto haben den Einfluss von Omega-3-Fettsäuren auf die Muskelfunktion nachgewiesen. Die Ergebnisse zeigten, dass die Gruppe von Athleten, die 3 Wochen lang Omega-3-Fettsäurepräparate erhielten, während und nach dem Training eine Abnahme der Muskelermüdung erlebte. Die Muskelfunktionen dieser Athleten wurden um 20% erhöht. Dies liegt daran, dass Omega-3-Fettsäuren die Zusammensetzung der Muskelzellmembran sowie deren Fließfähigkeit verändern, was die Nervenfunktion stimulieren würde. Omega-3-Fettsäuren ermöglichen es daher, die körperliche Leistungsfähigkeit während des Sporttrainings zu verbessern.

Verbessern Sie die Erholung nach dem Training

Nach dem Training verbessern Omega-3-Fettsäuren die Regeneration. Dank ihrer antikatabolen Wirkung tragen sie dazu bei, die mit Muskelsteifheit verbundene Schmerzintensität zu verringern. Eine bessere Erholung ist die Möglichkeit, beim nächsten Training eine bessere Leistung zu erzielen.

Kümmern Sie sich um Ihr Herz-Kreislauf-System mit essentiellen Fettsäuren

Die Fettsäuren der Omega-3-Familie sind bekannt für ihre Vorteile für das Herz-Kreislauf-System. Sie helfen, die Gesundheit des Herzens zu verbessern und den Triglyceridspiegel im Blut zu senken. Omega-3-Fettsäuren werden auch für ihre Wirkung zur Blutverdünnung und Blutdrucksenkung geschätzt. In der Tat fördert niedriger Blutdruck eine bessere sportliche Leistung. Cardio ist die Grundlage aller körperlichen Anstrengungen. Es ist wichtig, dass Sie sich unabhängig von der Art des ausgeübten Sports um Ihr Herz-Kreislauf-System kümmern.

Um entzündlichen Erkrankungen vorzubeugen

Omega-3-Fettsäuren schützen vor entzündlichen Erkrankungen und helfen so bei der Bekämpfung von Rheuma. Sie wirken sich positiv auf die Gelenke aus und stärken die Bänder, indem sie direkt auf die Kollagenstruktur einwirken. Sie haben daher eine signifikante Schutzwirkung gegen die verschiedenen Entzündungen, die nach längerer oder intensiver körperlicher Anstrengung auftreten können.

Beträchtliche gesundheitliche Vorteile

  • Förderung der kardiovaskulären Gesundheit
  • Knochen stärken
  • Schützen Sie Nervenzellen vor Neuroinflammation
  • Hilfe bei der Bekämpfung depressiver Zustände (bei depressiven Menschen treten im Allgemeinen erhebliche Omega-3-Mängel auf)
  • Dient als Baumaterial für Zellmembranen im Auge

Vorteile für Sportler

Die Omega-3-Supplementierung bietet Sportlern viele Vorteile. Diese Fettsäuren haben die Tugenden vonLipolyse erhöhendas heißt, die Fähigkeit, Fett zur Energiegewinnung zu nutzen. Die Verwendung von "guten" Fetten zur Energieversorgung des Körpers trägt dazu bei, die Aufnahme von "schlechtem" Fett zu reduzieren und gleichzeitig den Anstieg der Muskelmasse zu fördern. Omega-3-Fettsäuren bringen durch ihre antikatabolische Wirkung eine bessere Regeneration in den Körper. In der Tat wird eine geeignete Zufuhr von Fettsäuren dazu beitragen, die Muskelsteifheit zu verringern oder sogar ihr Verschwinden zu beschleunigen, und daher die Erholung verbessern.

Schließlich verbessern sie die kardiovaskuläre Gesundheit und einige sagen, dass die Vorbeugung bestimmter Krebsarten, hauptsächlich Brust-, Dickdarm- und Prostatakrebs, von Vorteil ist! Du bist dran !

Julien Bondia ist Lehrer von padel auf Teneriffa. Er ist der Gründer von AvantagePadel.net, eine Software, die bei Vereinen und Spielern von .net sehr beliebt ist padel. Als Kolumnist und Berater hilft er Ihnen, durch seine vielen Tutorials besser zu spielen padel.