Nachdem ich es gewusst habe der „häufigsten“ Schläge im Schlägersport, lass uns über eine bestimmte Geste sprechen, die nur in verwendet wird padel : la bandeja.

Ins Netz gestellt, weigern Sie sich, Position zu verlieren, wenn Ihre Gegner versuchen, Sie zu loben. Diese hohen Bälle können auf unterschiedliche Weise gespielt werden; mit einem Schlag, mit ein gekräuselter Arm (Gancho) oder mit a bandeja. Das bandeja selbst in 2 Teile zerlegbar; la bandeja und vibora. Was ist der Unterschied ? Die Wirkung und die Technik.

Also in den Handbüchern von padel, diese beiden Aufnahmen heißen bandeja, aber nach und nach unterscheiden und trennen die Leute die bandeja von vibora. Lassen Sie uns heute über das erste sprechen: die bandeja.

Verstehen Sie zuallererst, dass die bandeja den Sie spielen werden, ist kein Angriffsschlag, sondern ein Abwehrschlag, der es Ihnen ermöglicht, die Angriffsposition in der Nähe des Netzes nicht zu verlieren. Sicherlich können Sie in einigen Fällen hier mehr Geschwindigkeit einsetzen bandeja und vielleicht werden Sie den Unterschied erkennen können, aber bis Sie sich mit diesem Zug wohl fühlen und eine Position erkennen können, die Ihnen erlaubt anzugreifen, behalten Sie diese Idee eines Verteidigungszuges bei, der zu Ihnen passt zum Netz, während Sie Ihre Gegner halten und nach hinten schieben.

 

Bandeja ? Quésaco?

La bandeja kommt vom spanischen Wort und bedeutet „Hochebene“. Das Ziel ist es daher, den Ball vorzubereiten und mit dem Pala zum Himmel zu schlagen, wie es ein Kellner tun würde. Wenn Sie die Geste von Profis kopieren möchten, werfen Sie einen Blick auf die bandeja von Fernando Belasteguin, Experte auf diesem Gebiet des Glücksspiels.

Bela Bandeja wpt

Was ist der Punkt?

Wie wir gerade erklärt haben, ist die bandeja dient dazu, uns Zeit zu geben, zum Netz zurückzukehren. Wenn Sie sich also für einen heftigen Schlag entscheiden, achten Sie darauf, dass der Ball an einer oder sogar zwei Scheiben abprallt, bevor der Gegner ihn zu Ihnen zurückbringt, ansonsten entscheiden Sie sich für die Langsamkeit, die es Ihnen ermöglicht, nach vorne zu kommen.

La bandeja, dank seines Cut-Effekts, von oben nach unten, den Rückprall des Balls in das gegnerische Lager reduziert, was die Abwehr erschwert. Auch und für den Fall, dass die Gegner Sie auf dem Weg zum Netz bedrängen, ist die bandeja ermöglicht es Ihnen, den Ball direkt in ihre Füße zu tauchen.

Schließlich, wenn Sie das Zentrum suchen, das bandeja wird perfekt, wenn langsam gespielt wird, da der Ball dazu neigt, am unteren Ende der Bahn zu sterben.

technisch

Sie werden ans Netz gestellt, in einer Warteposition, die der des Volleys entspricht, und Ihre Gegner versuchen, Sie zu loben.

Als erstes musst du dich ins Profil stellen. Es gibt eine Technik, um diese Profilposition zu erleichtern, sie wird „3 in 1“ genannt:

1- das dominante Bein bewegt sich nach hinten
2- Der dominante Arm wird nach hinten gelegt, wobei der Pala zum Himmel zeigt
3- die nicht dominante Hand in Richtung des Seitengitters

Diese 3-in-1-Bewegung wird mit etwas Übung automatisiert, sodass Sie immer bereit sind, richtig zu spielen. bandeja.

Achtung: Denken Sie daran, den Ellbogen des dominanten Arms auf Gesichtshöhe anzuheben, um die Plateauposition zu erleichtern.

Nach dem 3 in 1 passen Sie Ihre Position mit verfolgten Schritten an.

Kurz vor dem Schlag werden wir versuchen, uns nach oben zu strecken, um den Ball zu „fangen“ und nach unten zu werfen. Es ist wichtig, nicht darauf zu warten, sondern diese Anstrengung zu unternehmen, um den Ball so hoch wie möglich zu fangen und dann mit ihm abzusteigen und ihm eine Richtung zu geben. Unser dominanter Arm wird ausgestreckt, der Pala ist zum Himmel ausgerichtet und es werden unsere Bauchmuskeln sein, die arbeiten, um die Rotation des Körpers zu erreichen, die notwendig ist, damit der Ball an der gewünschten Stelle im Haus des Gegners platziert werden kann.

Sobald der Ball getroffen ist, werden wir unseren Druck nach vorne wieder aufnehmen, um die Position am Netz zurückzugewinnen und einen schönen Volley zu spielen.

La bandeja ist ein Schlag, der bei hoher Aufprallkraft eine große körperliche Anstrengung erfordert. Für Mädchen ist Léa Godallier eine Expertin auf diesem Gebiet. Schauen Sie sich an, wie die Vorbereitung erfolgt, sehr früh, eine schöne Aufhängung, die darauf abzielt, den Ball so hoch wie möglich zu bringen, um ihn nach unten zu begleiten, dann schließlich die Rotation des Körpers dank der Kraft der Bauchmuskeln.

 

 

Das letzte Wort ist das Ende der Geste, die je nach Spieler variiert zwischen dem Arm in einer Schlinge um den Hals oder auf Höhe des Gürtels wie ein Ritter, der sein Schwert zurück in die Scheide steckt, es hängt davon ab, ob Ihr Ball neigt dazu, seinen Schlag im Netz oder im unteren Fenster zu beenden.

Julien Bondia

Julien Bondia ist Lehrer von padel auf Teneriffa. Er ist der Gründer von AvantagePadel.net, eine Software, die bei Vereinen und Spielern von .net sehr beliebt ist padel. Als Kolumnist und Berater hilft er Ihnen, durch seine vielen Tutorials besser zu spielen padel.