Kommen wir zu den wichtigen Punkten des Dienstes zurück. Während des von Julien Bondia vorgeschlagenen Live-Tutorials haben wir alle Facetten dieser Padel-Verlobungsbewegung angesprochen. Hier ist die Zusammenfassung.

Service ist genauso wichtig wie Vorhand oder Rückhand. Es ermöglicht uns, unsere Gegner sofort auszunutzen. Da wir es mehr als 30 Mal pro Spiel machen, verdient es, öfter darüber gesprochen zu werden.

Zunächst ist es wichtig, sich an die Regeln zu erinnern:

  • Der Aufprallpunkt des Balls muss unterhalb der Höhe des Riemens liegen
  • Es ist verboten, vor dem Schlagen auf der Linie zu gehen
  • 1 beider Füße muss zum Zeitpunkt des Schlagens Bodenkontakt haben
  • Der Ball muss springen, bevor er getroffen wird
  • Der Ball muss vor der Servicelinie abprallen
  • Bei NO AD oder Punto de Oro entscheiden die Empfänger auf der Serviceseite

Trainieren Sie auf zwei Arten, damit Ihre Dienste so effizient wie möglich sind. physisch durch Ausprobieren neuer Dienste, Effekte usw. und mental durch Konzentration auf die Tatsache, dass die ersten Bälle so oft wie möglich ausgeführt werden und ein erster von einem zweiten Dienst klar unterschieden wird.

Kunst

Die Technik zur Durchführung des Dienstes sollte immer dieselbe sein, damit Sie sich wirklich wohl fühlen und insbesondere in einer Position der Stärke gegenüber Ihren Gegnern sind.

  • Das Vorderbein sollte auf die Stelle zeigen, an der Sie dienen möchten.
  • Der Wurf muss den Ball nach unten begleiten und darf ihn nicht nach oben werfen. Strecken Sie Ihren Arm auf Schulterhöhe aus und begleiten Sie den Ball in Richtung Boden. So haben Sie immer den gleichen Sprung, ohne einen Höhenfehler machen zu müssen.
  • Der Ball kann nach vorne, in die Höhe oder leicht nach hinten geworfen werden, um die Winkel und die Effekte zu ändern.
  • Der Pala sollte hinter Ihnen sein, bereits bereit, in der hohen Position, Arm leicht gebrochen. Auf diese Weise sparen Sie Zeit bei der Vorbereitung und nutzen die Schwerkraft, um dem Ball mehr Kraft und Spin zu verleihen.
  • Das Schlagen des Balls erfolgt mit einem Schnitt- oder Bürsteneffekt, um die Rückgabe zu erschweren.
  • Das Ende der Geste wird eine Wicklung Ihres dominanten Armes um Ihren Hals wie ein Schal sein. So haben Sie eine gute Dynamik nach vorne und können schnell die Warteposition im Netz finden.

Zweiter Dienst

  • Der Wurf wird der gleiche sein
  • Die Pala-Zubereitung wird niedriger sein, um mehr Kontrolle und Präzision zu haben
  • Die Eingabe erfolgt leicht geschnitten oder flach
  • Die Geschwindigkeit und die Kurve des Balls sind unterschiedlich

Als Rückhand dienen

  • Empfohlen, wenn Ihre angreifende Rückhand effektiv ist
  • Empfohlen auf der linken Seite für Rechtshänder oder auf der rechten Seite für Linkshänder
  • Der Ball wird hochgeworfen, damit wir uns vorbereiten können
  • Der Effekt wird abgeschnitten
  • Der Dienst wird in Richtung des Seitenfensters gehen

Guter Service ist nicht einfach. Ein guter Server ist jemand, der Effekte, Geschwindigkeiten, Tiefe, Ausrichtung und Kurven variieren kann. Außerdem müssen Sie sich an die Rückkehrqualitäten der Gegner anpassen, die sich in jedem Spiel unterscheiden.

Der Padel-Service ist ein Zug, der für jeden Spieler einzigartig sein muss. Es liegt an Ihnen, Ihren Service so effizient wie möglich zu finden und sofort zu übernehmen. Je schlauer Sie sind, desto besser wird Ihr Service.

Bei der Arbeit!

Live Padel Tutorial mit Julien Bondia. Der Service.

Veröffentlicht von Padel Magazine am Samstag, den 9. Mai 2020

Julien Bondia

Julien Bondia ist Padellehrer auf Teneriffa. Er ist der Gründer von AvantagePadel.net, einer Software, die bei Clubs und Padelspielern sehr beliebt ist. Er ist Kolumnist und Berater und hilft Ihnen durch seine vielen Padel-Tutorials, besser zu spielen.