Das Plakat zum Finale von P1500 4PADEL Créteil ist bekannt. Luise Bahurel et Elodie Invernon werden Treffen Lucile Pothier et Camille Sireix für den Titel. Die beiden Mannschaften haben mit der gleichen Gewichtung in der Rangliste (19) somit den Einzug ins Finale gesichert.

Louise Bahurel und Élodie Invernon ihrerseits setzen ihren Gesundheitsspaziergang in diesem P1500 4 fortPADEL Créteil und diese sind Alexise Duchêne et Charlyne Tonda Wer hat den Preis bezahlt? Bahurel/Invernon gewannen ihr Halbfinale mit einem Sieg 6 / 1 6 / 2, um am Turnierfinale teilzunehmen.

Etwas knapper wurde das Spiel im anderen Halbfinale, wo sich Lucile Pothier und Camille Sireix nur schwer entledigen konnten Maria Maligo et Melanie Ross. Der erste Satz war trotz zahlreicher Chancen sehr umkämpft, ohne Pausen. Camille und Lucile hatten jedoch zwei Satzbälle beim Aufschlag von Marie Maligo. Schließlich muss bis zum Ende des Tiebreaks auf den Gewinn des Satzes gewartet werden.

In der zweiten Runde gibt es für das Paar Sireix/Pothier noch viele weitere Möglichkeiten. 6 Haltepunkte für nur 1 verwandelten. Diese Pause wird ausreichen, da Lucile und Camille es geschafft haben, sie den ganzen zweiten Akt hindurch durchzuhalten. Letztlich Sieg für Camille und Lucile: 7 / 6 6 / 4.

P1500-Halbfinalstatistik

Das Finale dieser P1500-Damen folgt, ab 14:15 Uhr, immer vollständig und live, weiter Padel Mag.TV :

https://www.youtube.com/watch?v=NgB5aLWJZco
Gwenaelle Souyri

Es war sein Bruder, der ihm eines Tages sagte, er solle ihn auf einer Strecke begleiten. padelSeitdem hat Gwenaëlle das Gericht nie mehr verlassen. Außer wenn es darum geht, die Sendung von zu sehen Padel Magazine, World Padel Tour… oder Premier Padel…oder die französischen Meisterschaften. Kurz gesagt, sie ist ein Fan dieses Sports.