Der junge Spieler Brasilianer ist ambitioniert. Für ihr Team hat sie sich den dritten Platz als Ziel gesetzt. Seine Leistung gegen Martita Ortega und Patty Llaguno geht in diese Richtung. Die Brasilianisch wird Frankreichs großer Rivale mit Italien sein.

Kampf bis zum Ende

„Unser realistisches Ziel ist es, an der dritter Platz. Spanien und Argentinien sind in einer anderen Welt. Sie haben eine andere Erfahrung, eine andere Geschichte. Ich denke, wir können für die kämpfen Bronze-. Wir werden es mit aller Kraft tun."

„Das ist eine Besonderheit der Südamerikaner: bis zum Ende kämpfen ! Wir werden viel arbeiten und bis zum Schluss daran glauben."

Gleich nach diesem Interview Manuela und sein Landsmann Raquel Piltcher angerempelt Martita Ortega und Patty Llaguno, was beweist, dass sie ernsthafte Kandidaten sind. 7/6 7/5

Danach gefragt, Léa Godallier répond: "Manuela ist meine Freundin, aber wir reden auf dem Platz!“ Die Challenge wird für eine Konfrontation gestartet Frankreich / Brasilien die wir aus dem Quartier haben könnten!

Brasilien Katar 2021

Der schönste Ort in meinem Leben

„Ich kann Ihnen versichern, dass dies der schönste Ort ist, an dem ich je gewesen bin. Wenn da nicht die wäre padel, ich glaube nicht, dass ich die Gelegenheit gehabt hätte, hierher zu kommen. Ich kann nicht glauben, dass ich hier bin, es ist wunderbar. Alles ist tadellos, uns geht nie etwas aus, ich denke, es ist eine 10/10.

Es muss gesagt werden, dass dieses Turnier auf dem Gelände des Tennisturniers organisiert wird, das mehrmals zum am besten organisierten Turnier der ATP gewählt wurde. Alle Dienstleistungen und Technologien werden daher in den Dienst der padel, so dass diese WM für die Spieler ein Traum ist.

Um Manuelas vollständiges Interview auf Spanisch zu finden, gehen Sie direkt unten:

Aus seinen Namen können wir seine spanische und italienische Herkunft erraten. Lorenzo ist ein mehrsprachiger Sportbegeisterter: Journalismus aus Berufung und Veranstaltungen aus Anbetung sind seine beiden Beine. Er ist der internationale Gentleman von Padel Magazine. Sie werden es oft bei verschiedenen internationalen Wettbewerben, aber auch bei großen französischen Veranstaltungen sehen.