Le padel, ein boomender Schlägersport, integriert sich allmählich zur französischen Kriminalität in Form eines „Tabelle 5 Schläger“ und positioniert sich damit als fünfte Sportart im Wettbewerb. Diese Integration ist bei verschiedenen Turnieren in ganz Frankreich sichtbar, insbesondere in St. Chamond, Rochefort, Lagord, Bourg lès Valence, Grenoble, Montpellier, Nancy und Rennes. Turnierdetails einschließlich padel sind auf der offiziellen französischen Racketlon-Website verfügbar: Französische Racketlon-Turniere. Diese Veranstaltungen finden in der Regel sonntags statt und verleihen den traditionellen Doppel- und Mixed-Auslosungen eine zusätzliche Dimension.

Die padelAthleten, die oft aus Tennis oder anderen Schlägersportarten stammen, werden eingeladen, in Spielen, bei denen Vielseitigkeit im Vordergrund steht, gegen erfahrene Rackathleten anzutreten. Für einen tieferen Einblick in diese sportliche Synergie gibt es ab der 34. Minute einen Podcast mit dem Titel „Sport im Fokus“, der dieses faszinierende Thema behandelt und hier verfügbar ist: Sport im Fokus – Podcast.

Die Begeisterung für Multi-Racket-Turniere nimmt weiter zu und kombiniert die padel mit anderen Schlägersportarten in einem von Racketlon inspirierten Format. Diese Turniere werden in unterschiedlichen Strukturen ausgetragen:

Diese Entwicklung hat auch dazu geführt, dass ehemalige Racketeon-Champions dazu übergegangen sind padel, mögen Christopher Krenn, österreichische Nummer 1 und ehemalige Racketlon-Weltmeisterin, sowie Margaux Randjbar, französische Nummer 30, ehemalige französische Nummer 1 und weltweite Top 10 im Racketlon. Ihre Reisen veranschaulichen die Durchlässigkeit und Komplementarität zwischen diesen Disziplinen, und ihre Geschichten können über die folgenden Links detaillierter entdeckt werden:

Franck Binisti

Franck Binisti entdeckt das padel im Club des Pyramides im Jahr 2009 in der Region Paris. Schon seit padel ist ein Teil seines Lebens. Sie sehen ihn oft in Frankreich touren, um über die wichtigsten Ereignisse von zu berichten padel français.