Für das 3ème-Jahr in Folge schlugen Le Garden Rennes und der Verein Padel in the Sang ein sanktioniertes Turnier vor.

Tatsächlich haben am vergangenen Wochenende ein P500-Mann und eine P250-Frau im bretonischen Club stattgefunden.

Bei Männern antworteten 41-Teams (ein Rekord!) Und bei Frauen 6. Die Qualifikationsrunden wurden am Freitag 29 und die Endrunden am November 30 ausgetragen.

Nebenergebnisse war ein Finale voller Spannung mit dem Sieg des Paares Sapène / Danais gegen Boilevin / Portalis gespielt.

Bei den Frauen gewinnen die Schwestern Camille und Juliette Sapène ihr erstes Turnier 6 / 1 6 / 4 gegen das Paar Gilbert / Bodet. Es folgte eine Wohltätigkeitsveranstaltung des Vereins und des Vereins Padel dans Le Sang, deren Gewinn der Leukämieforschung zugute kommt.

Franck Binisti

Franck Binisti entdeckt das Padel im Pyramid Club in 2009 in der Region Paris. Seitdem ist Padel ein Teil seines Lebens. Man sieht ihn oft in Frankreich unterwegs sein, wenn er über die großen französischen Paddel-Events berichtet.