Da der Wettbewerb am Sonntag endete, können wir das sagen World Padel Tour Alicante 2021 hält viele Überraschungen für uns bereit. Und als Beweis konnten wir ein großartiges Spektakel, ungeplante Ausscheidungen und überraschende Qualifikationen sehen!

Um auf diese Turnierwoche zurückzukommen, kehren wir zu den Leistungen zurück, die uns beeindruckt haben, und zu denen, die uns enttäuscht haben!

Tops

Wir beginnen mit den Paaren, die diese Woche zur Verfügung gestellt haben.

Bei den Männern

Für die Herren zunächst herzlichen Glückwunsch an Miguel Lamperti et Arturo Coello die es geschafft haben, a zum zweiten Mal in Folge im Halbfinale. Wir werden uns natürlich daran erinnern Außergewöhnliches Spiel gegen Pablo Lima und Agustin Tapia im Quartal. Nach der Veröffentlichung von Navarro / Di Nenno in Madrid eliminiert dieses Duo immer noch einen der ersten vier Samen und zeigt, dass sie in dieser Saison gezählt werden müssen!

Miguelito und Arturo wurden im Halbfinale schließlich von einem anderen Team dominiert, das wir an die Spitze stellten:  Alex Ruiz et Franco Stupaczuk ! Beeindruckend im Viertelfinale und im Halbfinale, Captain America und El Quandño haben es geschafft, auf ihre zuzugreifen zweites Finale in Folge !

Unglücklicherweise stießen sie auf einen rachsüchtigen und motivierenden Partner. DAS Top-Paar dieses Turniers: Ale Galan und Juan Lebron ! Im Finale ließen die Zahlen 1 keine Chance für die sehr fitten Ruiz und Stupa, die 6-0 / 6-4 gewannen und damit ihren ersten Titel gewannen. In der Vorrunde hatten sie auch Juan Tello und Federico Chingotto vernichtet! Die Zahlen 1 waren diese Woche unter langsameren Bedingungen nicht spielbar als in Madrid ...

Juan-Lebron-Ale-Galan-Semifinales-Estrella-Damm-Alicante-Open-2021_dsc0087-1170x658

Außerdem sollten Sie wissen, dass diese Krönung für die Spanier zu Beginn der Woche eine ganz besondere Note hat Alejandro Galan verlor seinen Onkel. Der Madrilenianer war trotz der Traurigkeit sehr solide auf dem Platz, ein Beweis für seine narrensichere Mentalität. und wollte ihm diesen Sieg widmen.

Wir werden in der Spitze hinzufügen Junge Leute Javi Leal und Miguel Semmler, der in Preprevias startete und sechs Spiele gewann, um auf den sechzehnten vorzurücken, eine Premiere für den nur 17-jährigen Javi! Dieses junge Paar, das in drei Sätzen von Uri Botello und Javi Ruiz geschlagen wurde, ist eines, das man gesehen haben muss.

Lassen Sie uns abschließend auch die Leistung von begrüßenAris Patiniotis und Jon Sanz, die in der Vorrunde starteten und ins Achtelfinale gingen, wo sie in geraden Sätzen gegen Bela und Sanyo verloren: 5/7 4/6.

Bei den Mädchen

Sowohl für meine Damen als auch für meine Herren ist es offensichtlich auf der Seite von Wette Nummer 1 in der Gesamtwertung, dass sich unser Blick dreht. Tatsächlich, Gemma Triay et Alejandra Salazar hat ihre Krone während dieser letzten WPT wiedererlangt.
Die von Rodrigo Ovide trainierten Spieler haben ein außergewöhnliches Turnier ohne Verlust eines Satzes mit einem 6/0 6/1 Sieg im Finale gegen erreicht  Paula Josemaria und Ari Sanchez. Sensationell!

Das 100% Paar Head PadelTrotz seiner schweren Niederlage im Finale verdient er auch seinen Platz in diesem Top. Nach ihrem in Madrid erworbenen Titel haben Paula und Ari, noch im Finale vorhandenhabe wieder mit insbesondere einem neuen Sieg gegen Sainz / Gonzalez überzeugt! Sie zeigen, dass wir uns dieses Jahr auf sie verlassen müssen!

Wir möchten auch die Reise des Paares begrüßen Aranzazu Osoro - Victoria Iglesias der es geschafft hat, ins Halbfinale zu klettern. Sie haben wieder einmal die Martas beseitigt und haben im Rennen um das Master Finale wertvolle Punkte gesammelt!

Ein weiteres Duo, das es verdient, erwähnt zu werden, ist das, aus dem es besteht Barbara Las Heras und Carla Mesa. In der Tat gelang es den Spielern von Jorge de Benito, das Viertelfinale zu erreichen, insbesondere mit einem beeindruckenden Sieg im Achtelfinale gegen die Nummer 7, Eli Amatriain / Sofia Araujo: 6/3 6/4!

Wir werden auch diskutieren Sandra Bellver und Carla Jensen, die die Vorrunden überquerten, gewannen dann ihren sechzehnten, um das Achtelfinale zu erreichen. Eine Premiere für den jungen Jensen, 15!

 Die Flops

Jetzt ist es Zeit für die Paare, die in Alicante kämpften.

Bei den Männern

Maxi Sanchez Vorhand Volley WPT

Wir denken offensichtlich zuerst an das Duo Maxi Sanchez - Lucho Capra. Die Argentinier, die ihr erstes gemeinsames Turnier bestritten, fielen in der ersten Runde gegen Sergio Alba und Francisco Gil Morales. Ein riesiges Match von mehr als drei Stunden, das die Außenseiter gekrönt hat: 6 -7 (5) / 7-6 (4) / 5-7. Sanchez und Capra, die bereits in der ersten Runde mit verschiedenen Partnern ausgeschieden sind, haben zu Beginn der Saison definitiv Probleme. Ihre ehemaligen Partner, Pablo Lijo und Adrian Allemandi, machte es nicht viel besser, mit einer Niederlage auch in drei Sätzen in der ersten Runde gegen Diego Fuster und Gonzalo Rubio!

Das Paar Javier Garrido/Juan Cruz Belluati war auch enttäuscht. Der Spanier und Argentinien schieden im Achtelfinale gegen Sanz und Patiniotis aus, die drei Spiele in den Beinen hatten. Sie bestätigten die schönen Dinge in Madrid nicht. Denken Sie daran, dass sie sich in der spanischen Hauptstadt 1/16 6/7 gegen Lebron und Galan verbeugten.

Bei den Damen

Eli Amatriain Rückhand Grundlinie wpt

Das erste Paar, das mir in den Sinn kommt, besteht ausEli Amatriain und Sofia Araujo, die in der ersten Runde des Turniers gegen Carla Mesa und Barbara Las Heras verloren haben: 6-3 / 6-4. Eli und Sofia zeigten nicht ihr bestes Spiel gegen die Außenseiter. Ein komplizierter Saisonstart für die Spieler von Manu Martin, die in Madrid mit 1/8 gegen Delfi Brea und Tamara Icardo verloren haben.

Der zweite Flop in der Kategorie Frauen ist offensichtlich der von Marta Ortega und Marta Marrero. Diejenigen, die sich in der letzten Saison zusammengetan haben, um wieder an die Spitze zu kommen, haben zu Beginn der Saison Probleme. Nach einer Ausscheidung im Achtelfinale in Madrid gegen Osoro / Iglesias verlor die Nummer 1 erneut gegen dasselbe Paar. Haben die von Juanma Rodriguez trainierten Spieler nur ein Problem mit diesem Paar? Schwer zu wissen, aber auf jeden Fall hängt ihr Saisonstart nicht von ihrem Status ab.

Zum Schluss vergessen wir das Paar nicht Navarro - Reiter, gesetzte Nummer 8, die das Gesetz des Paares Nummer 19, Esther Carnicero - Raquel Piltcher, aus dem Achtelfinale erlitt. Eine 2-6 / 4-6-Niederlage für die Veteranen, die bereits im XNUMX. in Madrid verloren hatten. Die Rückkehr nach einer Verletzung sieht für Cette Reiter komplizierter aus als erwartet.

Sebastien Carrasco

Fan von padel und spanischer Herkunft, die padel läuft durch meine Adern. Sehr glücklich, mit Ihnen meine Leidenschaft durch die Weltreferenz von zu teilen padel : Padel Magazine.