TagebuchnationalInternationaleNews-FeedJulien BondiaPaddel-EuropameisterschaftenFIPA la uneNEWSPadel TurniereLIVE

Padel-Europameisterschaften: Freitag direkt

Das Europameisterschaftspaddel von Cupra geht zu Ende. An diesem Freitag krönt das Open-Turnier für Herren und Damen die Sieger. Verpassen Sie nicht die Gelegenheit, das Finale auf unserem YouTube-Kanal zu verfolgen Padel Magazine oder auf unserer Facebook-Seite. Hier ist das Programm des Regisseurs von diesem Freitag.

Das Pad wächst und wir sind hier, um es zu fördern. Verfolgen auch Sie alle Spiele, die an diesem Freitag angeboten werden, live.

Das zentrale Feld empfängt heute Morgen von 10h das Damen-Halbfinale des Mannschaftsturniers. Italien trifft Großbritannien. Ein Lieblingsitaliener vor Publikum und ein junges Team aus Großbritannien, das diese Woche einige schöne Dinge zeigt. Ein Team im Entstehen.

Das andere Halbfinale wird gegen Frankreich ausgetragen, ohne dass ein Spiel gegen die Niederlande verloren geht. In diesem Spiel sind Frankreich die Favoriten, obwohl die Niederlande ein Paar haben, das den Unterschied ausmachen und das Spiel zum entscheidenden Spiel führen kann.

Bei 15h, einem der anderen wichtigen Ereignisse des Tages. Das Finale der Männer gegen Gonzalo Rubio und Ernesto Moreno gegen Jorge Nieto und Matias Marina. 4-Künstler, die uns ein Finale des Luxus bieten sollen, dürfen auf keinen Fall fehlen.

Eine Fortsetzung und nicht vor 16h30 folgen die beiden Herren-Halbfinale nach Mannschaften.

Der Zentralist empfängt seine Mannschaft, Italien, die vor der deutschen Mannschaft Favorit ist. Er ist sehr froh, ein Halbfinale erreichen zu können, ist sich jedoch dessen bewusst, dass die Aufgabe gegen die Italiener schwierig sein wird. Das Ziel: den gegenwärtigen Moment zu nutzen und gewachsen zu lassen.

Frankreich wird seine drei Spiele bestreiten, drei sehr interessante Spiele gegen eine Mannschaft aus Großbritannien, die Zweifel aufkommen lassen kann. World Padel Tour-Spieler, gepaart mit talentierten jungen Spielern, die Show verdient einen Blick.

Schließlich endet der Tag mit dem Frauenfinale des Open-Turniers. Auf der Mittelstrecke des Bola Padel Clubs treffen die Spanier Marta Talavan und Veronica Virseda auf die Franzosen Jessica Ginier und Alix Collombon. So sehr die Spanier Alix bei Turnieren der WPT überqueren, so wenig kennen sie Jessica. Jessica, die diese Woche großartige Dinge zeigt. Die Show dürfte außergewöhnlich sein.

Zum selben Thema:

Franck Binisti

Franck Binisti entdeckt das Padel im Pyramid Club in 2009 in der Region Paris. Seitdem ist Padel ein Teil seines Lebens. Man sieht ihn oft in Frankreich unterwegs sein, wenn er über die großen französischen Paddel-Events berichtet.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

X
X
Vorherige Artikel lesen:
Padel-Europameisterschaften: Auf dem Weg zum Hattrick?

Zurück an einem großen Tag für die französischen Teams bei den Padel-Europameisterschaften in Rom. Rückblick auf diesen Donnerstag, an dem die Spiele von ...

Talavan / Virseda trifft im Finale auf Collombon / Ginier

Talavan / Virseda, die 1-Saat der Padel European Open in Rom, schlägt leider unser schönes französisches Paar Godallier / Clergue in 2-Sets. Mehr ...

Collombon / Ginier: Ein großartiges Finale bei den European Paddle Championship Open

Das erste französische Paar, Alix Collombon und Jessica Ginier, beeindruckt immer wieder von seiner Spielstärke: Lyonnaises hat gerade ein Halbfinale gegen den starken Italiener gewonnen ...

Fermer