Bea Gonzalez und Marta Ortega gewannen die World Padel Tour Getafe-Herausforderer Finale gegen Carla Mesa und Claudia Jensen.

Die Favoriten enttäuschten an diesem Sonntag im Pabellon Municipal Cubierto Juan de la Cierva nicht. Im Gegensatz zum Überraschungspaar des Turniers, Jensen/Mesa, machte die Nummer 2 der Setzliste ihrem Rang alle Ehre. Die Spieler von Jorge de Benito, die gestern vom Paket von Marrero/Sainz profitiert hatten, nutzten diese zusätzliche Pause nicht, um an diesem Sonntag einen neuen Setzling zu eliminieren.

In der Tat waren Bea Gonzalez und Marta Ortega seit Beginn des Turniers sehr solide und sie gewannen logischerweise in zwei Sätzen: 6/4 6/1. Der 10. und 12. Spieler in der Gesamtwertung gewinnen den ersten Challenger des Jahres 2022 und sind voller Zuversicht vor den Alicante Open, deren Previas gestern begonnen haben.

Xan ist ein Fan von padel. Aber auch Rugby! Und seine Beiträge sind genauso druckvoll. Physischer Trainer von mehreren padelentdeckt er atypische Beiträge oder beschäftigt sich mit aktuellen Themen. Es gibt Ihnen auch einige Tipps, um Ihren Körper für die zu entwickeln padel. Offensichtlich setzt er seinen offensiven Stil wie auf dem Feld von padel !