problematisch

Sie verteidigen sich am unteren Rand des Spielfelds und erhalten einen Ball, der nach dem Kontakt mit der Rückwand wieder parallel und sehr nahe an der Seitenwand bleibt. Immer heikle Situation ist hier eine der Lösungen.

Lösung:

Es ist daher durchaus möglich, den Ball an der Seitenwand zu treffen, was in diesem Moment eine große Wirkung und eine große Geschwindigkeit hat.

Was, um deine Gegner zu verwirren!

Bei Vorhand oder Rückhand handelt es sich um eine technisch einfache Geste, die jedoch geübt wird, um die Aufprallzone an der Seitenwand richtig zu identifizieren

Einige Empfehlungen jedoch:

  • Den Ball vor dir vorbeiziehen lassen
  • Der Aufprall auf die Seitenwand muss nahe dem Ende des Glasteils erfolgen
  • bei etwa 70-80 cm über dem Boden

Gutes Training und sehr schnell,

PIerre LamourPierre Lamoure, der "französische" Exilant in Spanien, Gründer von Upadel.net, Professor und technischer Leiter des Padelclubs von Vals Axarquia in Torre del Mar, veröffentlicht seine Padelchronik « technisch und taktisch “. Hier finden Sie regelmäßig Artikel und Videos zum Paddeln mit Pierre Lamoure.
Mehr Infos hier auf seinem Programm.
Pierre Lamouré

Pierre Lamouré ist eine der technischen Säulen von Padel Magazine. Der Gründer von Upadel.net bietet regelmäßig technische und taktische Themen rund um Padel an. Irgendeine Frage? Eine Anfrage? Zögern Sie nicht, ihn unter pierrelamoure@padelmagazine.fr zu kontaktieren