Der Schläger padel FLAME von NEXXO PADEL wird unter dem Skalpell von übergeben Padel Süchtiger und Padel Magazine mit insbesondere als Tester Mathias Lefebvre, dem Spieler von padel der USA le Pecq.

Ein Schläger schnell erreichbar

Ein Schläger, der sich direkt vom Griff anfühlt. Die FLAME kommt einem Tennisschläger sensationell näher. Gewicht in der Leine, der runde Griff, bei einer Übergrippe hat die FLAMME etwas zu tun.

Ein Gewicht im Kopf, aber nicht zu viel ...

Offiziell gilt FLAME als Angriffsschläger. Also ja, es ist in der Tat ein Paddelschläger, der sich auf den Angriff konzentriert, aber in der Mitte ausgewogen bleibt. Der Ellbogen nimmt bei jedem Einschlag nicht zu viel ab.

Dieses Gleichgewicht wirkt sich direkt auf die Handhabung des Schlägers aus.

Auf der Ebene des Gummis gibt es auf dem Markt mehr Starrheit.

Der Rahmen besteht aus 100% Carbon. Beachten Sie die 3-Glasfaserschichten auf dem Sieb.

EIGENSCHAFTEN:

  • Gewicht: 355 bis 375g
  • Rahmen: Carbon
  • Profil: 38 mm
  • Schichten: 3-Glasfaserschichten
  • Radiergummi: geringe Dichte Eva
  • Form: Diamant
  • Gleichgewicht: Median

Das Buch des Schlägers:

https://www.facebook.com/pg/padeladdictfrance/photos/?tab=album&album_id=853527748136464

Das Flame Nexxo Padel: ein Wettkampfschläger

Franck Binisti

Franck Binisti entdeckt das Padel im Pyramid Club in 2009 in der Region Paris. Seitdem ist Padel ein Teil seines Lebens. Man sieht ihn oft in Frankreich unterwegs sein, wenn er über die großen französischen Paddel-Events berichtet.