Die Ankündigung überraschte den Planeten padel heute morgen: Stupa hat beschlossen, die Zusammenarbeit mit Alex Ruiz zu beenden. Der Argentinier erklärt dazu Padel Magazine die Gründe, die ihn zu dieser Entscheidung bewogen haben.

Ein Unbehagen auf der Strecke

Padel Magazine : Was waren die Gründe für diese Entscheidung?

Franco Stupaczuk: „Ich habe mich auf der Strecke unwohl gefühlt, ich hatte keinen Spaß wie letztes Jahr und ich war nicht ich selbst."

Padel Magazine : Alex hält dich für den besten Partner seiner Karriere, wie fühlt sich das für dich an?

Franco Stupaczuk: „Ich fühle mich sehr gut und bin sehr glücklich zu wissen, dass wir uns sehr gut aneinander angepasst haben. Ich denke auch, dass er in Bezug auf die Chemie mein bester Partner war, aber dass unser Zyklus vorbei war.

Es ist meine Entscheidung

Padel Magazine : Glauben Sie, dass Sie mit einem stärkeren Spieler mehr Finals erreichen können?

Franco Stupaczuk: „Ich kann nicht wissen, was ich Ich kann bestätigen, dass ich an mich und mein Spiel glaube und mein Bestes geben werde, um mit jedem Partner mehr Finals zu erreichen.)

Padel Magazine : Ist es deine Entscheidung oder hat dich ein anderer Spieler gebeten, mit dir zu spielen?

Franco Stupaczuk: "Die Entscheidung lag bei mir. Ich hatte das Gefühl, dass wir nicht mehr das Beste aus uns herausholen können."

verzerre mein Spiel

Padel Magazine : Welche Elemente von Alex' Spiel haben Sie dazu veranlasst, zu sagen, dass es Unbehagen auf dem Platz gibt?

Franco Stupaczuk: „Vielleicht Zeit und Verschleiß von so vielen Turnieren und Reisen. Manchmal fühlt es sich an, als würde der Zyklus zu Ende gehen. Es war heute Zeit für eine Veränderung, damit wir beide als Spieler weiter wachsen.“

Padel Magazine : Glauben Sie, dass die Tatsache, dass Alex so aggressiv ist, dazu geführt hat, dass Sie ein vorsichtigerer Spieler sind? Denken Sie, dass Ihre Rolle in diesem Binomial Ihr Spiel verzerrt hat?

Franco Stupaczuk : "Ja vielleicht, ich bin ein konservativerer Spieler geworden, der defensiver spielt, aber wie ich immer sage, passt man sich jedem Partner an und sucht nach dem Besten für das Paar."

Mit wem er in der nächsten Saison spielen wird, konnte uns Stupa noch nicht sagen, aber er wird uns in den nächsten Tagen Bescheid geben!

Finden Sie das Interview von Alex Ruiz und Franco Stupaczuk, das wir während des Qatar Major geführt haben.

Aus seinen Namen können wir seine spanische und italienische Herkunft erraten. Lorenzo ist ein mehrsprachiger Sportbegeisterter: Journalismus aus Berufung und Veranstaltungen aus Anbetung sind seine beiden Beine. Er ist der internationale Gentleman von Padel Magazine. Sie werden es oft bei den verschiedenen internationalen Wettbewerben sehen, aber auch bei den großen französischen Veranstaltungen. @eyeofpadel auf Instagram, um seine besten Bilder zu sehen padel !