Das Tecnifibre-Pad kehrt bei der Rückkehr des Dienstes zum Pad zurück. Ein sehr wichtiger Schlag, denn er ist die Grundlage für ein Punkteverpflichtung des Wenders. Die Padel-Champions Jérémy Scatena und Willy Lahoz bieten uns ihre engagierte Kolumne zur Rückkehr des Dienstes an.

Jérémy Scatena - Wir sind wieder da.

Taktisch gesehen ist dies ein sehr interessanter Schuss, weil Sie Ihren Gegner schnell unter Druck setzen. Es fällt ihm schwer, unter dem Netz zu spielen. Sie können entweder zum Volleyball vorrücken oder einen Rückwärtsgang einlegen, um das Netz so schnell wie möglich zurückzubekommen.

Auf der technischen Ebene ist es sehr wichtig, einen kleinen Schläger nach hinten zu ziehen, damit das Handgelenk fest und der Schläger leicht nach hinten gedrückt wird.

Willy Lahoz - Wir werden gemeinsam die Rückkehr des Dienstes in Lob sehen.

Es ist wichtig, dass die Lappendiagonale sehr hoch ist, damit der Ball zwischen der Servicelinie und dem Glas abprallt. Mit diesem offensiven Schuss kann Ihr Team das Netz erobern.
Sie können auch den Gegner vor sich werfen, indem Sie dem Seitenfenster folgen, um die Seitenrückseite zu blockieren

Um diese Bewegung auszuführen, müssen die Knie gebeugt werden und der Schlägerkopf muss sehr tief sein und fast den Boden berühren

Dann legst du den Schläger über den Kopf.

Sobald der Gegner einhört, können Sie das Netz in Kauf nehmen.

Franck Binisti

Franck Binisti entdeckt das Padel im Pyramid Club in 2009 in der Region Paris. Seitdem ist Padel ein Teil seines Lebens. Man sieht ihn oft in Frankreich unterwegs sein, wenn er über die großen französischen Paddel-Events berichtet.