Rafael Nadal war in Paris zur Einweihung von Tennispoint in Paris. Die neue Boutique befindet sich in der Avenue des Ternes 17. Padel Magazine konnte eine Frage zu dem stellen padel zum Tennis-Weltstar.

Rafa Nadal:„Um ehrlich zu sein, bei padel Ich bin weder gut noch schlecht. Ich bin kein Spieler. Es ist wahr, dass wir eine kurze haben padel in meiner Akademie auf Mallorca.

„Ich weiß nicht, wie die Zukunft aussehen wird. Ich werde meine Tenniskarriere fortsetzen. Ich mag Sport im Allgemeinen. Ich spiele Golf. Ich glaube, ich schnappe mir einen Schläger von padel, warum nicht ? Ich bin mir sicher, dass ich in Zukunft mehr Zeit für andere Sportarten haben werde. das padel wächst und ich denke, es wird Spaß machen, weil es einfacher zu spielen ist.

Um Rafas Antwort im Bild zu sehen, können Sie zu Minute 3 des folgenden Videos gehen.

Aus seinen Namen können wir seine spanische und italienische Herkunft erraten. Lorenzo ist ein mehrsprachiger Sportbegeisterter: Journalismus aus Berufung und Veranstaltungen aus Anbetung sind seine beiden Beine. Er ist der internationale Gentleman von Padel Magazine. Sie werden es oft bei verschiedenen internationalen Wettbewerben, aber auch bei großen französischen Veranstaltungen sehen.