Die Chiquita ist ein Schuss, der oft im Padel verwendet wird, da es sich um eine relativ langsame Ansicht der Grundlinie handelt, deren Ziel es ist, den Ball in die Füße des Gegners am Netz zu legen.

Meistens rückt der Spieler, der eine Chiquita macht, auf dem Feld vor, um dann zu versuchen, die Flugbahn zu durchtrennen.

Die Realisierung:

  • Ball unten
  • Einen langsamen Ball machen
  • In den Füßen des Gegners

Taktisch:

Der Spieler, der einen Chiquita benutzt, kann versuchen, das Spiel zu verlangsamen, sich zurückzubewegen, eine interessantere Verteidigungsposition mit seinem Partner zu finden oder diesen Schuss zum Gegenangriff auf den nächsten Schuss zu verwenden, indem er einen hohen Ball vorrückt und darauf hofft des Gegners, um die Flugbahn zu schneiden.

Franck Binisti

Franck Binisti entdeckt das Padel im Pyramid Club in 2009 in der Region Paris. Seitdem ist Padel ein Teil seines Lebens. Man sieht ihn oft in Frankreich unterwegs sein, wenn er über die großen französischen Paddel-Events berichtet.