Auf jeden Fall die padel sieht seine Popularität von Tag zu Tag und seine Entwicklung hat keine Grenzen mehr.

Tunesien setzt auf padel

Nach Schweden, Italien, Katar oder gar den USA werden der Pala und der kleine gelbe Ball in einem ganz anderen Land ihre Koffer abstellen.

Dieses Land ist nichts anderes als Tunesien.

Tatsächlich der Tunis Tennis Club beschlossen, sich auf das Abenteuer von einzulassen padel und mit einem Sponsor ihrer Wahl haben sie ihre Infrastrukturen um ein 20 × 10 Feld erweitert.

 

Land der padel Kia Tunis

Bei dieser Gelegenheit, Kheiereddine Kechrid, Präsident des TCT, sowie die Mitglieder des Clubs begrüßt Kamel Gueddiche der Minister für Jugend und Sport sowie Souad Abderrahim Bürgermeister von Tunis, ohne zu vergessen Mehrez Boussayene, Präsident des tunesischen Olympischen Komitees, zur Einweihung der neuen Sportanlage.

Dieses Land, das vom offiziellen Lieferanten von gebaut wurde World Padel Tour erfüllt die Standards und wird darauf abzielen, internationale Wettbewerbe auszurichten.

Ein Sponsor der Wahl

Wie wir zu Beginn dieses Beitrags sehen konnten, haben der tunesische Club und die berühmte koreanische Automarke eine Partnerschaft zur Entwicklung des padel in der tunesischen Hauptstadt.

Zur Erinnerung, Kia ist bereits ein wichtiger Spieler auf der padel International.

Als Sponsor mehrerer Spieler wie des sehr talentierten Paquito Navarro oder der Weltranglistenersten Alejandra Salazar und Gemma Triay hat die Marke noch nicht genug darüber geredet!

Team Padel Magen

Das Team Padel Magazine versucht Ihnen seit 2013 das Beste zu bieten padel, aber auch Umfragen, Analysen, um zu versuchen, die Welt von zu verstehen padel. Vom Spiel zur Politik unseres Sports, Padel Magazine ist zu Ihren Diensten.