Die Schaltung Premier Padel war besonders schnell dabei, eine Übertragung von Spielen in 120 Länder auf der ganzen Welt vom Ooredoo Qatar Major 2022 einzurichten.

beIN Sport wird die Veranstaltung für die folgenden Länder abdecken:

  • France
  • Naher Osten und Nordafrika: Algerien, Bahrain, Tschad, Dschibuti, Ägypten, Iran, Irak, Jordanien, Kuwait, Libanon, Libyen, Mauretanien, Marokko, Oman, Palästina, Katar, Saudi-Arabien, Somalia, Südsudan, Sudan, Syrien, Tunesien, VAE und Jemen
  • Asien-Pazifik: Australien, Neuseeland, Singapur, Hongkong, Indonesien, Malaysia, Philippinen, Thailand, Brunei
  • USA und Kanada – die Rechte umfassen derzeit nur das erste Ooredoo Qatar Major 2022

ESPN

  • Südamerika
  • Mittelamerika, Mexiko und die Karibik

Sky Sports

  • Italien
  • Vereinigte Königreich
  • Irland
  • Deutschland
  • Österreich
  • Schweiz

Viaplay

  • Schweden
  • Dänemark
  • Norwegen
  • Finnland
  • Island
  • Estland
  • Lettland
  • Litauen
  • Polen
  • Niederlande

Charlton TV: Israel

SuperSport: Afrika südlich der Sahara

tv premier padel Rundfunk

Franck Binisti

Franck Binisti entdeckt das padel im Club des Pyramides im Jahr 2009 in der Region Paris. Schon seit padel ist ein Teil seines Lebens. Sie sehen ihn oft in Frankreich touren, um über die wichtigsten Ereignisse von zu berichten padel français.