Das Paddelpaddel NOX ML10 PRO CUP ist ein Juwel. es ist in allen Punkten ein sehr vollständiger Pala. Wir werden Ihnen alles erzählen.

ULTRA VIELSEITIG

Der NOX ML10 PRO CUP hat keine Schwachstellen. Seine abgerundete Form könnte darauf hindeuten, dass sein Programm eher für Verteidiger ist. Wir werden jedoch sehen, dass dies ein Schläger ist, der in alle Hände gelegt werden muss, einschließlich offensiver Spieler.

Dieser Schläger hat in der Tat Vorteile im Ärmel, die es ihm ermöglichen, im Netz und in PAR3 / PAR4 beeindruckend zu sein. Der NOX liegt bei einem runden Schläger relativ gut an der Spitze. Spieler, die um jeden Preis nach einem Schläger suchen, dessen Gleichgewicht auf der Höhe des Griffs liegt, gehen Ihren Weg. Es ist wahr, dass man angesichts der Morphologie des Schlägers überrascht sein könnte. Das macht die Magie des Schlägers aus. Es kombiniert Manövrierfähigkeit und Dynamik bis zur Perfektion.

Ausgewogene und interessante Technik

Dies ist ein Schläger 100% Carbon mit einem Gummi, der nicht zu weich ist. Bei Berührung merkt man es. Zwischen dem Aussehen des Schlägers, den verwendeten Materialien und diesem Radiergummi hat der NOX ML10 PRO CUP einige Antworten.

Der HR3 Core ist die Technologie, die in diesen Schläger eingebettet ist. Es ist ein Radiergummi, der dabei hilft, an Kraft zu gewinnen.

Was die Steifigkeit des Schlägers erhöht, ist die Technologie "Dynamic Composit Structure" von NOX. Es ist eine Kombination aus der Form des Schlägers und den verwendeten Materialien, die flexible und starre Bereiche im Schläger bieten.

Abschließend

Dieser Schläger wurde in Zusammenarbeit mit Miguel Lamperti hergestellt. Der Spieler ist original, der Schläger auch. Und wenn Sie den Spieler kennen, verstehen wir, warum der NOX ML10 PRO CUP nur ein einfacher Schläger mit den Eigenschaften eines runden Schlägers sein kann.
Franck Binisti

Franck Binisti entdeckt das Padel im Pyramid Club in 2009 in der Region Paris. Seitdem ist Padel ein Teil seines Lebens. Man sieht ihn oft in Frankreich unterwegs sein, wenn er über die großen französischen Paddel-Events berichtet.