Ignatius Piotto ist eines der Versprechen von padel Argentinien. Mit nur 20 Jahren hat sich der gebürtige Concaran San Luis gerade in der Nähe von Alicante in der Akademie von Sanyo und Juan Carlos Ferrero niedergelassen.

Padel Magazine trifft auf den Argentinier von den Tenerife OpenAPT Padel Tour. Nacho ist ein eher intelligenter als aggressiver Linksspieler, der über eine große Bandbreite an Offensivschlägen verfügt.

Er spielt derzeit neben der Legende Cristian Gutierrez bei der APT, ist aber auch bei der WPT vertreten Premier Padel.

Cristian Gutierrez, zusätzlicher Druck

Lorenzo Lecci Lopez: Du spielst derzeit mit Cristian Gutierrez in der APT. Von außen sieht es sehr anspruchsvoll aus. Spüren Sie diesen Druck, neben ihm zu spielen?

Nacho Piotto:„Nur nach rechts zu schauen und Cristian Gutierrez zu sehen, macht Druck. Jetzt spielen wir schon eine Weile zusammen, aber das erste Turnier konnte ich nicht spielen … Also habe ich mit einem Psychologen zusammengearbeitet und jetzt spiele ich entspannter. Es stimmt, dass ich ständig diesen Druck habe, weil die Leute uns beim Spielen zuschauen, um ihn zu sehen. Das ist ein zusätzlicher Druck.“

Nachos Spielentschlüsselung

Lorenzo Lecci Lopez: Erzählen Sie uns von Ihren Stärken und Schwächen. Was sind Ihre effektivsten Aufnahmen? An welchen Aspekten des Spiels müssen Sie noch arbeiten?

Nacho Piotto:"Ich denke, mein bester Schlag ist der Vorhand-Volley, und der, den ich am natürlichsten treffe, ist der Rückhand-Volley."

"The bandeja Daran muss ich nochmal arbeiten. Der Ball kommt nicht auf allen Belägen raus und ich bin auch kein Spieler, der den Schmetterball so gut trifft. Ich schlage mit Spin, aber wenn die Oberfläche nicht schnell ist, kann sie mir Streiche spielen. Das Par 3 ist heutzutage nicht mehr wirklich effektiv, weil jeder raus und es zurückbringen kann.“

Lorenzo Lecci Lopez: Sie sind ein Linksspieler, der sehr gut verteidigt. Denken Sie daran, eines Tages richtig zu gehen?

Nacho Piotto:„Auf meiner ganzen kleinen Bühne habe ich es auf der rechten Seite gespielt! Und ich spiele manchmal auf der rechten Seite, aber jetzt fühle ich mich auf der linken Seite viel wohler.

Tennis ab 2 Jahren!

Lorenzo Lecci Lopez: Wie hast du das angefangen padel ? Wer waren für Sie die Referenzspieler?

Nacho Piotto:„Ich habe mit 2 Jahren angefangen, Tennis zu spielen! Ich habe Fußball und Tennis gespielt und mit 9 Jahren angefangen padel. Ich habe eine Zeit lang alle drei Sportarten gespielt. Ich beschloss, mich zu widmen padel"

„Am Anfang habe ich hauptsächlich auf Lamperti geschaut. Dann, als ich anfing, das wirklich zu verstehen padel, Ich bin Bela, Juan Martin Diaz und Cristian Gutierrez sehr gefolgt.“

Lorenzo Lecci Lopez: Wir befinden uns in einer beispiellosen Situation in der Welt der padel mit drei Schaltungen. Du spielst von allem etwas. Wie sehen Sie die Situation?

Nacho Piotto:„Ich habe keinen Vertrag unterschrieben. Es stimmt, dass ich mehr als alles andere die WPT spiele, aber ich wollte keinen Vertrag unterschreiben, um die Freiheit zu haben, zu spielen Premier Padel, oder die APT.“

Nagelneu von Sanyo

Lorenzo Lecci Lopez: Sie leben seit einiger Zeit in Spanien, sind aber gerade umgezogen.

Nacho Piotto:"Ja, ich bin seit anderthalb Jahren in Spanien, aber ich bin letzte Woche nach Alicante in die Akademie von Juan Carlos Ferrero und Sanyo Gutierrez gezogen."

Lorenzo Lecci Lopez: Ist es heute einfacher als früher für junge Argentinier, die nach Spanien ziehen wollen, um dort zu leben? padel ?

Nacho Piotto:„Es ist einfacher als vor ein paar Jahren, aber es ist nicht einfach. Premier Padel, wenn Sie keine Punkte haben, können Sie nicht spielen. Die WPT ist die gleiche. APT startet es auch. Wer ein paar Matches nicht gewinnt, bekommt kein Preisgeld. Am Ende sind es die Marken, die auf Sie setzen müssen.“

Aus seinen Namen können wir seine spanische und italienische Herkunft erraten. Lorenzo ist ein mehrsprachiger Sportbegeisterter: Journalismus aus Berufung und Veranstaltungen aus Anbetung sind seine beiden Beine. Er ist der internationale Gentleman von Padel Magazine. Sie werden es oft bei den verschiedenen internationalen Wettbewerben sehen, aber auch bei den großen französischen Veranstaltungen. @eyeofpadel auf Instagram, um seine besten Bilder zu sehen padel !