Balance eher interessant für diesen ersten Wettkampftag im Estoril Tennis Club.

Wenn der große Wettbewerb morgen wirklich mit den Damen bei 13h30 beginnt, dann mit den Herren bei 18H30, dann durfte dieser Montag bei diesem offenen Individuum die Kräfte in Anwesenheit und die Realität der Ebenen der Teams sehen.

Und insgesamt ist es sehr ermutigend.

Wenn die spanischen Mannschaften erwartungsgemäß weit vor Frankreich liegen, hatten die portugiesischen Teams große Schwierigkeiten, sich von französischen Paaren zu befreien.

Im Frauenwettbewerb haben Audrey Casanova / Laura Clergue und Elodie Damiano / Maï Vo die Möglichkeit, ihre Chancen auf den Einzug in die nächste Runde zu verteidigen, auch wenn es sehr schwierig erscheint. (Übereinstimmung mit 10H30).

In der Männerbemerkung das sehr gute Match von Scatena / Ritz gegen Lahoz / Ruiz.

Und vielleicht die kleine Enttäuschung des Paares Haziza / Moreau, das dem Sieg gegen das portugiesische Paar sehr nahe kam.

Zwei Herrenpaare sind noch in der Tabelle:

  • Jerome Ferrandez / Loïc Le Panse, der wirklich die Chance hat, eine weitere Runde zu spielen.
  • Blanqué / Bergeron, der gegen den Spanier Juan Martin Diaz / Pabli Lijo fällt.

Die französischen Paare haben gezeigt, dass sie sich bei den Europameisterschaften auf Padel verlassen müssen und dass der zweite Platz nicht so weit ist, auch wenn ... es noch zu tun ist und es morgen losgeht.

Alle Ergebnisse der Paare hier:

Franck Binisti

Franck Binisti entdeckt das Padel im Pyramid Club in 2009 in der Region Paris. Seitdem ist Padel ein Teil seines Lebens. Man sieht ihn oft in Frankreich unterwegs sein, wenn er über die großen französischen Paddel-Events berichtet.