Jérôme Bécasset und Jean-Marc Herard werden täglich einen Blick auf eine Liga und ihre Vertreter für die französischen Padel-Meisterschaften im Padel Club in Lyon (Padel Central) werfen. Die Liga von Guyenne sieben.

LOIRE MÄDCHEN

1 / Fitnesspfad

Séverine HUET (SH): Ich habe im Alter von 6 Jahren in Châteaubriand (44) mit dem Tennis angefangen. Ich bin Absolvent des Laval Tennis Clubs seit 10 Jahren. Mein bestes Ranking war 15 und ich bin derzeit 15 / 3. Ich habe in National 2 bei AS Patton (35) gespielt.

Mallory PREEL (MP): Ich spiele seit dem Alter von 10 Jahren Tennis. Ich habe den Wettbewerb vor Jahren bei 11 gestartet und nie aufgehört. Ich habe im Tennisclub Condé sur Sarthe (61) trainiert. Aus beruflichen Gründen bin ich in 2011 dem Laval Tennis Club (53) beigetreten. Ich bin 15 / 3, mein bestes Ranking.

2 / Die Entdeckung von Padel

SH: Discovery Padel 4 vor Jahren mit einem Freund, der in Südfrankreich lebt.

MP: Erster Teil in Laval (53), es gibt 3-Jahre mit meinen Tennisteam-Partnern.

3 / Erfahrung und Ziele

SH: Ich habe ein Dutzend Mal im Padel gespielt. Sportlich übe ich gelegentlich Paddeln. Ich möchte in Zukunft regelmäßiger spielen.

MP: Ich habe ein Dutzend Mal auf dem Pad gespielt, um mit meinen Tennispartnern einen anderen Schlägersport zu betreiben. Das Pad wird für mich ein Hobby bleiben.

4 / Welcher Verein?

SH und MP: Wir spielen im Sport In Park in Laval (53).

5 / Ihr Partner?

SH und MP: Wir haben zum 1ten Mal an der Regionalmeisterschaft teilgenommen. Wir haben seitdem ein wenig trainiert.

6 / Kurs während der regionalen Qualifikation

SH und MP: Wir haben uns sehr gut qualifiziert, weil wir nur 2-Teams waren. Wir haben es genossen, dann freundliche männliche Paare zu konfrontieren.

7 / Ambitionen und Prognosen für das Finale

SH und MP: Wir sind uns bewusst, dass das Niveau im Vergleich zu unserem sehr hoch ist. Unser Ziel wird es sein, uns über den gesamten Wettbewerb zu freuen. Wir freuen uns sehr, das Padel von High Level entdecken zu können. Wir kennen keinen unserer Gegner.

8 / Nachricht für Gegner

SH und MP: "Lassen Sie sich von den Mayennaisen verwöhnen!"

LOIRE Jungs

1 / Fitnesspfad

Samuel DEVRAND (SD): Rang 5 / 6 im Tennis, Ex-3 / 6 und BE-Monitor, aber ich unterrichte kein Tennis.

Simon BOISSE (SB): Ich habe auf regionaler Ebene Fußball, Volleyball und Basketball geübt.

Und natürlich 26-Tennisjahre mit dem besten 1 / 6-Ranking. Aus den Ländern der Loire wie TSONGA, MAHUT und VASSELIN stammend, hatte dieser bei meiner ersten regionalen Einzelmeisterschaft einen 6 / 0 6 / 0 zugefügt.

2 / Die Entdeckung von Padel

SD: Nach der Installation von 3 landet Laval in 2012, mit einer Einführung von Cédric Carité.

SB: Ich habe das Paddel in Laval entdeckt, wo im Oktober 2012 die erste Innenstruktur von FRANCE geschaffen wurde. Justin Garnier, Freund und Partner bei verschiedenen Turnieren hatte mir erzählt, seit er in Barcelona Tennis unterrichtet hat, spielte er gelegentlich.

3 / Erfahrung und Ziele

SD: Ich spiele 1 2-mal pro Woche mit Simon, Justin Garnier (ebenfalls qualifiziert) und 2 anderen Laval-Tennis der zweiten Serie.

SB: Tennislehrer seit 11 Jahren habe ich immer viel Spaß daran, junge Leute in diesem Sport zu trainieren.

Als Spieler ist es anders, weil die Anforderung und die Zwänge, die das Tennis jedes Jahr stellt, um eine bessere Klassifizierung zu erreichen oder aufrechtzuerhalten, nicht mehr mit mir übereinstimmen. Ich fand auch im Pad eine Fülle von Situationen, die das Tennis nicht bietet Nr.

Ich bedaure, nicht spanisch zu sein! Das Padel hat offensichtlich einen sehr wichtigen Platz in meinem täglichen sportlichen und beruflichen Leben eingenommen, da ich seit kurzem die sportliche Verantwortung für die Struktur meines Debüts "padelistiques" übernehme.

Ich setze meine Hoffnungen auf meinen Sohn und hoffe, ihn zu einem der besten Spieler der Disziplin in Frankreich zu machen und mit ihm Turniere zu spielen.

4 / Welcher Verein?

SD und SB: Sport im Park Laval.

5 / Ihr Partner?

SD: Wir sind 5-6-Stammspieler in Laval, Simon und ich sind bei Bourny Laval lizenziert, während die anderen Spieler in Großbritannien lizenziert sind.

SB: Samuel wurde im selben Club wie ich lizenziert und startete dort 3-Jahre lang das Abenteuer-Paddel. Es ist also täglich mein Partner oder Gegner. Die Meisterschaften von Frankreich sind erst unser zweiter gemeinsamer Wettbewerb.

6 / Kurs während der regionalen Qualifikation

SD: Die regionalen Qualifikationen wurden in Laval, der 25 im Juli mit einem Dutzend Teams bestritten. Während unseres Kurses haben wir im Halbfinale ein Paar aus 0 und Nummer 80 French Tennis entlassen.

SB: Im Gegensatz zur französischen Meisterschaft ist es ein Ziel, Meister des Pays de la Loire zu werden. Wir sind den Tennisspielern voraus, die vor kurzem angefangen haben

7 / Ambitionen und Prognosen für das Finale

SD: Gehen Sie im Turnier so weit wie möglich (1 / 8e oder 1 / 4-Finale) und entdecken Sie das französische Spitzenniveau mit seinen besten Spielern. Trotz 2-3-Turnieren "out of our land" kenne ich nicht viele andere gute französische Spieler.

Meine Favoriten? Vielleicht Carity oder Haziza / Scatena ... Ich weiß nicht viel über andere!

SB: Die Ambitionen sind bescheiden und orientieren sich an der Notwendigkeit, korrekt zu spielen und Ihrem Partner die Ermutigung und die Motivation zu geben, eine Veranstaltung wie diese nicht zu verpassen.

Das Haziza / Scatena-Paar

8 / Nachricht für Gegner

SD: Ich bin Linkshänder !!!

LOIRE Liga

Anne-Marie CLAIRET - Koordinatorin Entwicklungsberaterin

1 / Ligaverfahren

Organisiert am Sonntag 26 Juli in den 3 Short-, 12 Herren- und 2 Damenmannschaften, war es ein großer Moment der Zufriedenheit für alle.

2 / Positionierung der Liga

Wie bei jeder sportlichen Aktivität gibt es eine Freizeit- und eine Sportseite.

3 / Hilfe, Aktionen und bevorstehende Ereignisse

Einweihung des Geländes von Vertou (Ligazentrum) im Frühjahr, Organisation der Regionalmeisterschaft am Sonntag 24 Juli mit sektoralen Phasen, sofern die Anzahl der Anmeldungen dies zulässt.

4 / Wen können Sie kontaktieren?

Wir haben noch keinen Schiedsrichter.

Jerome Becasset

Jérôme Béasset ist der Paquito Navarro des Teams Padel Magazine. Offensiv zu allen Themen der Padelwelt kommt er mit einem immer aufmerksamen Blick auf viele Themen zurück.