Am 4. und 5. Februar Padel Lyon Club (Padel Central) bot ein großartiges Herren-Event (P500) an, das das französisch-spanische Paar Justin Lopes und Airtor Garcia gewann.

Diese P500 kann in mehrfacher Hinsicht als P1000 angesehen werden, da das allgemeine Niveau hoch und die Gesamtorganisation perfekt war.

Justin Lopes (oben Französisch 10) und Aitor Garcia (Nr 127 Welt Padel-Tour) gelungen, ein sehr schönes Turnier in dem letzten Pariser überraschend Benjamin Tison und Frédéric Pommier in 2 6 schlägt die Verwaltung Sätze / 1 7 / 6.

Das Spiel, an das wir uns erinnern werden, ist der schöne Sieg in drei Sätzen von Gaël Monfils und Robin Haziza (französischer Meister 3 und 2015) im Viertelfinale gegen Spieler in den französischen Top 2016: Maxime Moreau und Laurent Boulade. Ihre Straße stoppt im Halbfinale gegen die zukünftigen Gewinner des Turniers.

« Le padel ist eine körperliche Sportart, besonders wenn Sie mehrere Spiele haben. “ kommentierte Gael Monfils. Robin Haziza, sein Partner, wird erklären, dass das Padel weit von einem langen ruhigen Fluss entfernt ist dies untergräbt irgendeine konventionelle Weisheit ".

Am 4- und 5-Marsch werden die Damen an der Reihe sein, mit einem Turnier P1000 100% female hervorzuheben.

Franck Binisti - PADEL MAGAZINE

Franck Binisti

Franck Binisti entdeckt das Padel im Pyramid Club in 2009 in der Region Paris. Seitdem ist Padel ein Teil seines Lebens. Man sieht ihn oft in Frankreich unterwegs sein, wenn er über die großen französischen Paddel-Events berichtet.