Padel ist ein Sport in voller Entwicklung, und Anfänger wissen nicht unbedingt, wo sie anfangen sollen, um von Anfang an gute Gewohnheiten zu haben. In der Tat, was alle Padel-Spieler zusammenbringt, ist die Atmosphäre um ein Match oder einen Padel-Wettbewerb, immer festlich. Es ist die Grundlage für die Motivation eines jeden Teilnehmers.

Um Padel zu spielen, reicht es jedoch nicht aus, einen Schläger zu nehmen und das Spielfeld zu betreten. Sie müssen die Grundlagen dieses Sports erlernen, einige technische Aspekte beherrschen, um Spaß zu haben.

Die wichtigsten Tipps zu wissen:

Als Anfänger nicht eilen. Sie müssen sich verbessern, indem Sie die verschiedenen Stufen des Fortschritts eines normalen Spielers berücksichtigen. Sie wollen nicht zu schnell fahren, das wäre kontraproduktiv. Dafür müssen Sie sich Ziele setzen, um immer die Motivation zu behalten, aber auch Ihre Verbesserung zu realisieren. Sie müssen erreichbare, einfache Ziele finden und andere, die schwer zu erreichen, aber nicht unüberwindbar sind. Der Rat ist, kein unmögliches Ziel zu erreichen, es wird Ihre Stimmung brechen, Sie müssen "Schritt für Schritt" und in Ihrem eigenen Tempo nicht im Rhythmus eines anderen Spielers stehen bleiben.

Sie müssen sich anmelden, um den Inhalt zu sehen.SVP . Noch kein Abonnent? Abonnieren
Alexis Dutour

Alexis Dutour liebt Paddel. Mit seiner Ausbildung in Kommunikation und Marketing stellt er seine Fähigkeiten in den Dienst des Paddels, um uns Artikel immer sehr interessant anzubieten.