Padel Magazine - Der vom französischen Verband der Padel organisierte Master fand am vergangenen Wochenende (1, 2 und 3 November) in Toulouse im freundlichen und sehr herzlichen Club von Hers statt.

Die besten Spieler versammelten sich im Club von Hers

Dieser Meister erlaubte den besten französischen Paddle-Spielern, sich auf 2-Hallenplätzen zu treffen, um die 2013-Turniersaison zu beenden.

Insbesondere waren weibliche 5-Paare anwesend.

3-Paare kamen aus der Region Nizza: Virginie Pironneau und Élodie Damiano, Sandy Godard und Géraldine Sorel, Laurence Andréoletti und Kristina Clément.

Zum Masterstudium gehörten auch ein Team aus Marseille (Sandra Dalain und Carol Ann Lovera) und ein Team aus Castres (Déborah Alquier und Émilie Keyra).

Das Women's Masters fand in Form einer Gruppe von 4-Spielen für jedes Team statt.

Der Beginn der Feindseligkeiten

Der Beginn der Feindseligkeiten begann am Samstagmorgen um 9h und endet am Sonntagmorgen.

Das heißeste Spiel am Samstag war das Godard / Sorel-Match gegen Pironneau / Damiano mit einigen sehr schönen Punkten und umkämpften Rallyes, die das Publikum bis zum Ende in Atem hielten ... und schließlich ging der Sieg an das Paar zurück Godard / Sorel in der Partitur von 7 / 5 7 / 6.

Ein erwartetes Finale

Am Ende des Tages am Samstag blieben die 2-Teams ungeschlagen: Andréoletti / Clément und Godard / Sorel, deren Konfrontation am späten Sonntagmorgen als letztes Spiel erwartet wurde. Dieses Match begann mit viel Spannung auf dem Spielfeld ... die Spieler kennen sich sehr gut und mit dem Willen für jeden das Beste zu geben ... und zu gewinnen!

Ein erster Satz sehr knapp und unentschieden bis zur Mitte des Satzes und dann eine Pause bei 4 / 3 Andréoletti / Clément, die den Vorteil von 5 / 3 mit Service zum Abschluss gaben. Das Andréoletti / Clément-Paar gewinnt das 1er-Set 6 / 3.

Zweiter Satz mit nahezu identischem Szenario mit einer Pause bei 4 / 4 und dann im Dienst von K. Clément bestätigt, um den Sieg zu erringen und von diesem der Meister.

Ergebnisse

Am Ende dieses Wettbewerbs lautet die endgültige Rangliste wie folgt:

  • Andréoletti / Clément: Sieger mit 4 hat Spiele gewonnen
  • Godard / Sorel: 2e mit 3 gewinnt
  • Damiano / Pironneau: 3ème mit 2 gewinnt
  • Dalain / Lovera: 4. Mit 1-Sieg
  • Alquier / Keyra: 5ème

Das Team Padel Magazine – Padel Magazine

Franck Binisti

Franck Binisti entdeckt das Padel im Pyramid Club in 2009 in der Region Paris. Seitdem ist Padel ein Teil seines Lebens. Man sieht ihn oft in Frankreich unterwegs sein, wenn er über die großen französischen Paddel-Events berichtet.