Es war das Spiel des Tages: das Duell zwischen die beiden Lieblingspaare dieses P2000 von Pyramids.

Bastien Blanqué und Thomas Leygue standen einem aus diesem Anlass gebildeten Paar aus Johan Bergeron und Jérôme Inzerillo gegenüber. Und es war nach zwei Stunden erbitterten Spiels, dass der Toulousain und sein Partner den P2000 des Pyramides gewannen.

Von ihren Rivalen im ersten Teil des Spiels misshandelt, hatten Bastien und Thomas keine andere Wahl, als im zweiten Satz auf Hochtouren zu gehen. Weit zurück im Match und beim Zurücksetzen der Zähler auf Null bot sich das Paar damit zusätzlichen frischen Wind.

Der Einsatz war hoch und die Spannung auf der Strecke spürbar. Schlag auf Schlag gingen die beiden Teams schließlich in den Tiebreak. Ein Tiebreak, der sich letztendlich zugunsten des Duos Blanqué – Leygue auswirkte.

Endergebnis: 3/6 - 6/3 - 7/6

Dank dieses Sieges gewinnen die beiden Spieler ihren dritten P2000 und zeigen, dass sie auch dieses Jahr wieder zu den Favoriten für die französischen Meisterschaften zählen werden.

Sebastien Carrasco

Fan von padel und spanischer Herkunft, die padel läuft durch meine Adern. Sehr glücklich, mit Ihnen meine Leidenschaft durch die Weltreferenz von zu teilen padel : Padel Magazine.