Am ersten Jahrestag der Geburt von Padel Riviera Mougins hatte die Organisation am vergangenen Wochenende ein großartiges Turnier P250 geplant, meine Damen und Herren.

Die sehr guten Padelspieler haben geantwortet. Und Bensadoun / Boulade und Godard / Sorel gewinnen das Open Padel Riviera Mougins.

Eine schöne Überraschung, die einen Rücken kostet!

Wenn es während der Qualifikation am Sonntag, dem Tag des Finales, keine großen Überraschungen gab, hatten wir das Recht auf große Spiele mit Abpraller, insbesondere im Halbfinale mit der Niederlage des Paares Moreau / Fernandez.

Das Paar, das sich dieser halben Überraschung schuldig gemacht hat: Pier Gauthier / Michael Kusaj. Es gelang ihnen, den Draht weiterzugeben, jedoch auf Kosten einer Anstrengung, die physisch teuer sein wird, insbesondere für Pier Gauthier, der im Finale aufgrund eines verletzten Rückens sehr geschwächt erscheinen wird.

Im Finale der Männer gewinnt das Paar Boulade / Bensadoun das Turnier.

Dieser Finalsieg ist für Boulade / Bensadoun keine Überraschung. Sehen Sie sich einfach den Lebenslauf dieser Spieler an.

Achtung Laurent Bensadoun

Laurent Bensadoun hatte das Haus bei der letzten Padel-Weltmeisterschaft in Portugal gehalten. Er gab das Cover an diesem Wochenende an die Riviera, nachdem er bereits letzte Woche im Tennis Club Toulonnais gewonnen hatte. Achten Sie auf die alte 136 bei der WPT ...

« Mit meinen BULL-PartnernPADELWir, Monte Carlo International Sports und Team Fabrice Pastor, möchten versuchen, ein großartiges Abenteuer aufzubauen. Es beginnt jetzt mit der Wiederaufnahme des Trainings mit Queco und Gaby Reca bei Tennis Padel von Beausoleil »

Zwei Finger vom Kunststück entfernt!

Bei den Mädchen ging das Paar Dechaume / Clément nicht weit gegen das unerschütterliche Paar Sorel / Godard. In der Tat ein kleines Spiel, auch seit die Außenseiter in der 3 führtene Stellen Sie 5 / 3 ein, bevor Sie die Füße verlieren, um 7 / 5 in diesem entscheidenden Satz zu verneigen.

Die Einheimischen gewinnen, aber das Paar Sorel / Godard ist nicht weit von diesem entfernt.

Beachten wir, dass Dechaume einige großartige Fähigkeiten zeigt, wenn Sie wissen, dass sie nur etwa zehn Stunden Paddel hinter sich hat.

Eine große Ausstellung

Am Samstag war es auch ein Spektakel mit insbesondere der Ankunft des ersten Weltpaares: Salazar / Marrero. Gegenüber dem Paar Aitor Garcia / Moreau haben die Mädchen gewonnen!

Dann erlaubten einige Sportler und ehemalige Fußballer wie Pontus Farnerud, Frederic Dehu und Michael Marsiglia dem Verein "Sourire et Partages", 200 Euro zurückzugewinnen

Franck Binisti

Franck Binisti entdeckt das Padel im Pyramid Club in 2009 in der Region Paris. Seitdem ist Padel ein Teil seines Lebens. Man sieht ihn oft in Frankreich unterwegs sein, wenn er über die großen französischen Paddel-Events berichtet.