Ganz klar, die kaufmännische Abteilung der World Padel Tour war noch nie so aktiv! Die spanische Rennstrecke unterzeichnet einen neuen Vertrag über audiovisuelle Übertragungsrechte mit der chilenischen OTT-Plattform Zapping diesmal.

Multiplikation von Verträgen

Mit dem Rücken zur Wand sind wir manchmal am effektivsten padel. Diese Aussage gilt für die World Padel Tour.

Erschüttert durch mehrere Briefe der Association of Professional Players und der FIP und bedroht durch den Schatten der neuen QSI/FIP/PPA-Schaltung, die World Padel Tour schließt derzeit einen Vertrag pro Woche ab. Genug, um die Schaltung wachsen zu lassen.

Zapping, eine OTT-Plattform

Nach Bekanntgabe der Partnerschaft mit Movistar + für die Ausstrahlung auf einem Pay-Channel in Spanien, werden die Rechte jetzt mit dem chilenischen Markt verkauft.

"Es ist eine hervorragende Nachricht, dass die World Padel Tour dank Zapping für alle chilenischen Fans zugänglich sein. Die Rennstrecke wird sich auf einer Plattform befinden, auf der das Produkt gepflegt und geschätzt wird und auf der alle Fans es in seiner wahren Dimension genießen können. Es wird eine aufregende Saison und das perfekte Szenario für Chile, um alle Spielerinnen und Spieler ausführlich kennenzulernen.“ erklärt Mario Hernando, General Manager der WPT.

Zapping ist eine OTT-Plattform, die Live-Sport und audiovisuelle Inhalte auf Abruf anbietet. Mit dem Erwerb der WPT-Rechte will die Plattform anlocken 15 Spieler aus padel Chilenen.

Quelle: 2Playbook

Aus seinen Namen können wir seine spanische und italienische Herkunft erraten. Lorenzo ist ein mehrsprachiger Sportbegeisterter: Journalismus aus Berufung und Veranstaltungen aus Anbetung sind seine beiden Beine. Er ist der internationale Gentleman von Padel Magazine. Sie werden es oft bei den verschiedenen internationalen Wettbewerben sehen, aber auch bei den großen französischen Veranstaltungen. @eyeofpadel auf Instagram, um seine besten Bilder zu sehen padel !