Besiegt im Viertelfinale von Bea Gonzalez und Marta Ortega in Mexiko, gelang den Alayeto dennoch ihre Wette: Majo für das Master-Finale zu qualifizieren.

Kopf an Kopf mit Majo Alayeto auf dem sechzehnten Platz musste Delfi fünf kleine Punkte gutmachen, um sich für das Master-Finale zu qualifizieren, aber leider verurteilt sie ihre Niederlage im Viertelfinale mit Marta Marrero gegen Patty Llaguno und Virginia Riera um die Saison am 17. zu beenden.

Nitos Tochter, die zweifellos eine der besten Spielerinnen der Rennstrecke ist, hat eine komplizierte Saison hinter sich, die von Verletzungen getrübt wurde.

Es dürfen jedoch nicht alle verloren sein. In der Tat, erster Reservist, es wird automatisch im Falle eines Festpreises von einem der sechzehn Spieler genannt, die ihm vorausgehen.

Delfi Brea enttäuscht Mexico Open WPT 2022

Dahinter hatten auch Tamara Icardo und Sofia Araujo die Chance, sich das letzte Qualifikationsticket zu schnappen, aber auch sie verpassten das Boot, beide wurden im Achtelfinale von Marta Talavan bzw. Lucia Sainz geschlagen.

Hier sind die 16 Spieler, die ihr Ticket für Barcelona entwertet haben:

  1. Paula Josefmaria
  2. Ariana Sánchez
  3. Gemma Triay
  4. Alejandra Salazar
  5. Marta Ortega
  6. Bea Gonzalez
  7. Virginia Riera
  8. Aranzazu Osoro
  9. Victoria Iglesias
  10. Patty Llaguno
  11. Lucia Sainz
  12. Marta Marrero
  13. Barbara las heras
  14. Veronica Virseda
  15. Mapi Alayeto
  16. Majo Alayeto

Xan ist ein Fan von padel. Aber auch Rugby! Und seine Beiträge sind genauso druckvoll. Physischer Trainer von mehreren padelentdeckt er atypische Beiträge oder beschäftigt sich mit aktuellen Themen. Es gibt Ihnen auch einige Tipps, um Ihren Körper für die zu entwickeln padel. Offensichtlich setzt er seinen offensiven Stil wie auf dem Feld von padel !