Neue Sensation an diesem Donnerstag während des WPT Madrid Master. Nach die gestrige Ausscheidung von Tapia und Gutierrez Bei der Auslosung der Männer ist die gesetzte 1 bei der Auslosung der Frauen an der Reihe, das Türchen vorzeitig zu verlassen.

Nichts läuft gut für die Nummer 1 der Welt, Alejandra Salazar und Triay! Nach deren sehr herbe Niederlage im Finale der WPT in Stockholm (geschlagen 6/1 6/1 von Sanchez / Josemaria) verließen sie den WPT Madrid Master im 1/8-Finale.

Sofia Araujo (19.) und Marta Talavan Ruiz (22.).
Sofia Araujo (19.) und Marta Talavan Ruiz (22.).

Der zitternde Arm?

Ihr Henker des Tages ist das überraschende spanisch-portugiesische Duo Marta Talavan Ruiz (22.) und Sofia Araujo (19.). Letztere führten nach 7h6 des Spiels mit 5/2 1/45, als ihnen vielleicht der Arm zitterte. Talavan Ruiz servierte für das Spiel mit 5/4 und zwei Punkten Vorsprung. Aber die Nummer 1 der Welt war dann stolz und kehrte zu 5/5 zurück.

Wir dachten, dass Talavan und Araujo aufgeben würden, aber sie hielten ihren Aufschlag extrem, um mit 6/5 zu führen, machten dann ein weiteres unerwartetes Break und gewannen den zweiten Satz und das Match nach 2:11 der Spannung.

Ein Ergebnis, das Salazar und Triay in Zweifel stürzt und einen Boulevard für Ariana Sanchez und Paula Josemaria (TdS 2) öffnet, die derzeit voller Zuversicht sind.

Sechs Punto de Oro gegen einen

Die Spielstatistiken sind beredt: Während sie 8 Punkte weniger als Salazar und Triay erzielten, gewannen Araujo und Talavan in zwei Sätzen. Viel realistischer und effektiver in Schlüsselmomenten verwandeln sie 5 von 9 Haltepunkten – gegenüber nur 4 von 12 für ihre Gegner. Und die Ergebnisse des „punto de oro“ sind eindeutig: 6 zu 1 für die Tagessieger!

Verfolgen Sie andere Spiele mit dem Marker und unser ausführliches Tagesprogramm

Jérôme Arnoux Journalist

Nach 40 Jahren Tennis fällt Jérôme in den Topf von padel Seitdem denkt er jeden Morgen beim Rasieren darüber nach… aber rasiert Pala nie in der Hand! Als Journalist im Elsass hat er keinen anderen Ehrgeiz, als seine Leidenschaft mit Ihnen zu teilen, egal ob Sie Französisch, Italienisch, Spanisch oder Englisch sprechen.