Vor wenigen Augenblicken haben die Organisatoren der World Padel Tour Human Padel Open enthüllte in der Vorschau die Namen der Spieler, die von einer Wildcard profitieren, um am Wettbewerb teilzunehmen.

Wild-Card Preprevias

Beginnen wir zunächst mit den Qualifikationsphasen.

In der Tat können wir für die „Preprevias“ nicht weniger als 7 Franzosen zählen, die eingeladen sind, während dieses großen Treffens stolz die Farben Frankreichs zu repräsentieren.
Somit finden wir folgende Spieler:

  • Yann Auradou – Manu Vives
  • Adrien Maigret – Julien Seurin
  • Francois Authier – Justin Lopes
  • Thomas Vanbauce – Rikard Raad ( Schweden)
Achtung, Irrtum, es ist Thomas Vanbauce, der mit Rikard Raad spielen wird und nicht Dorian De Meyer

Für Mädchen wurden drei der besten Tricolor-Paare ausgewählt:

  • Melissa Martin – Amélie Detriviere
  • Fiona Ligi – Laura Clergue
  • Lucile Pothier – Jessica Ginier
Das Alt-Attribut dieses Bildes ist leer, sein Dateiname ist WPT-Toulouse-WC-Insta-previas-dames-.png.

Im Mainboard

Was den Final Table angeht, können wir bei den Herren auf die ersten 3 Franzosen im Ranking zählen FFT.

  • Benjamin Tison mit seinem spanischen Teamkollegen Teo Zapata
  • Thomas Leygue und Johan Bergeron

Für Mädchen ist es das Lokal Charlotte Soubrié und sein Partner Elodie Invernon die davon profitieren wild-card. Sie werden beitreten Alix Collombon et Léa Godallier die mit ihren jeweiligen Partnern systematisch in den Final Tables der WPT stehen Jessica Castello et Teresa Navarro.

Erinnern Sie sich daran Preprevias startet am 4Padel von Toulouse-Colomiers am Sonntag, den 12. Juni und die Endrundenauslosung im Sportzentrum André Brouat in Toulouse ab Mittwoch, dem 15. Juni.

Sebastien Carrasco

Fan von padel und spanischer Herkunft, die padel läuft durch meine Adern. Sehr glücklich, mit Ihnen meine Leidenschaft durch die Weltreferenz von zu teilen padel : Padel Magazine.