Wie in der Qualifikation für die World Padel Tour Buenos Aires Meister, Benjamin Tison und Teo Zapata haben es nicht weit gebracht, eine Überraschung zu schaffen.

Es ist kein Geheimnis, dass Benjamin Tison und Teo Zapata gut zusammenspielen. Gegenüber zwei Spielern auf Platz 50, Alex Arroyo (48) und Salva Oria (52), lieferten der Franzose und seine Partnerin erneut ein solides Spiel ab.

Auf dem Papier keine Favoriten, Ben und Teo gewannen den ersten Satz mit 7/5, bevor sie die nächsten beiden mit der gleichen Punktzahl verloren. Ein sehr enges Spiel also, das letztlich auf die Seite des Favoritenpaares fällt. Ein Szenario, das ein bisschen aussieht wie das vor einer Woche bekannte gegen Valdés (50) / Sanchez (64).

Es ist daher eine zweite Niederlage vor den Toren des Finales der Previas für dieses Duo, das sich kürzlich reformiert hat und sehr schöne Dinge auf der Strecke zeigt. Vielversprechend vor FIP Gold in Mailand !

 

Xan ist ein Fan von padel. Aber auch Rugby! Und seine Beiträge sind genauso druckvoll. Physischer Trainer von mehreren padelentdeckt er atypische Beiträge oder beschäftigt sich mit aktuellen Themen. Es gibt Ihnen auch einige Tipps, um Ihren Körper für die zu entwickeln padel. Offensichtlich setzt er seinen offensiven Stil wie auf dem Feld von padel !