An diesem Donnerstag fand im Palau Sant Jordi in Barcelona das 1/8 Finale des WPT Barcelona Master statt.

Die katalanische Hauptstadt erlebte einen Tag reich an padel wo das schöne Spiel mal wieder beim Rendezvous war.

Tatsächlich sorgten die Favoriten wie die WPT Cascais oder die allerletzte, die auf Sardinien stattfand, für das Spektakel mit teilweise schnellen Siegen.

Bela und Sanyo die Rache

Wenn wir bei diesem Wettbewerb ein Paar erwartet haben, dann ist es dieses.

In den letzten beiden Turnieren im 1/16- und 1/8-Finale ausgeschieden, scheinen die beiden Argentinier in letzter Zeit an Boden zu verlieren.
Verlassen Sie frühere Veranstaltungen um Germani / Nieto erst dann von Lamperti / Yanguas eine Woche später wollte Nummer 2 sich unbedingt an ihren Henkern rächen.

Sanyo Gutierrez Smatch gegen Yanguas Barcelona Matser

Und hier ist es!

Sanyo Gutierrez und Fernando Belasteguin hat es geschafft, den Rekord richtig zu stellen!
Nach einem intensiven Match in 3 Sätzen entreißen die beiden Legenden ihrem Gegner „Los Miguel“ mit 6-7 / 6-4 / 6-4 den Sieg.
Sie werden morgen früh den Finalisten des letzten Turniers gegenübergestellt, Paquito Navarro und Martin Di Nenno.

Sehr fit scheint das hispano-argentinische Paar seine Spuren auf der Strecke zu finden und die Bindung zwischen den beiden Spielern wird im Laufe der Tage immer stärker.
Dies kündigt ein sehr gutes Spiel an.

Juan Martin Diaz, Paket

Am Vortag verletzt, musste der 9-fache Weltmeister das Handtuch werfen und sich aus dem Wettbewerb zurückziehen und überließ die Qualifikation im Viertelfinale seinen Gegnern Galan und Lebron.

Sie treffen im Viertel auf die Champions der WPT Sardinien, Franco Stupazcuk und Alejandro Ruiz. Auch hier ist es ein heißes Match, das zu werden verspricht!

Die einzige Überraschung des Tages ist anzurechnen Francisco Gil und Jesus Moya, die bei ihrem ersten gemeinsamen Turnier die 8-gesetzten Gonzalez / Rico ausknocken. Ein Sieg in zwei Sätzen (7/6 7/5) für Gil und Moya, die morgen um gegeneinander antreten Federico Chingotto und Juan Tello !

Schöner Kurs für Alix Collombon

Bei den Damen ist es das gleiche Lied, die Favoriten sorgten für die Show und gewannen ihr Ticket für das Viertel.

französische Seite, Alix Collombon, die einzige Überlebende in dieser Phase des Wettbewerbs, konfrontiert mit ihrem Partner Jessica Castello die beeindruckende Lucia Sainz und Beatriz Gonzalez.

Alix Collombo übernimmt High Ball
Trotz eines intensiven zweiten Satzes musste sich das französisch-spanische Paar ergeben und vor der spanischen Maschine kapitulieren.
Das Spiel endete mit einem Ergebnis von 6-2 / 7-5.

Andere qualifizierte, Las Martas, die sich in den letzten Wochen zu erholen scheinen und auf ihr bestes Niveau zurückkehren.
Die Alayeto-Schwestern haben es auch geschafft, sich durch Überwindung aus dem Spiel zurückzuziehen Marta Talavan und Lorena Rufo Ortiz in zwei Sätzen, 6-2 / 6-3.

Sie können die anderen Partituren des Tages einsehen, indem Sie hier klicken

Finden Sie jetzt die Videozusammenfassungen dieser 1/8-Finals.

Fan von padel und spanischer Herkunft, die padel läuft durch meine Adern. Sehr glücklich, mit Ihnen meine Leidenschaft durch die Weltreferenz von zu teilen padel : Padel Magazine.