Komm zu Barcelona spielt Padel Es wird auch eine andere Sportart praktiziert und manchmal entdeckt, die noch mehr Spaß macht und strategischer ist! Padel ist ein Sport, der uns täuschen kann. „Natürlich können wir Einrichtungen haben, aber wir müssen bescheiden bleiben.

OSS Barcelona gibt uns seine Meinung zu verschiedene Arten, Padel zu unterrichten.

European Padel, ein Tennis-orientiertes Training?

Le Europäisches Padel es boomt. Die Lehrer kommen aus besser und besser ausgebildet. Viele kommen nach Spanien und kehren dann in ihre jeweiligen Länder zurück. Einige dieser Lehrer kommen aus dem Tennis. Es ist gleichzeitig eine Chance für ihren Fortschritt, aber manchmal auch ein Nachteil.

Eine Chance, denn Spieler, die aus dem Tennis kommen, können schnell ein interessantes Level erreichen. Sie haben oft einen unbestreitbaren Sinn für den Ball. Sie sind aggressiv und bringen Geschwindigkeit. Im laufenden Betrieb können wir sehen, dass sie bereits die Gesten und Einrichtungen haben. Der Fehler ist, so zu tun, als wüsste man Padel. In Wirklichkeit gibt es noch viel zu lernen.

Padel ist kein Tennis. Und dies ist der Fehler, den viele Spieler machen können, die aus dieser Sportart oder allgemeiner aus Schlägersportarten stammen. Eine glorreiche Vergangenheit in einem Schlägersport zu haben, macht es nicht immer möglich, alle Facetten von Padel auszunutzen, auch wenn sie fesselnd und süchtig machen.

Padel, ein Sport, der uns täuscht?

In Frankreich können wir sehen, dass Tennislehrer fast über Nacht Padellehrer werden. Und das natürlich nicht nur in Frankreich. Ich sehe es in ganz Europa.

Ist das eine gute Sache, um Padel zu unterrichten? Das glaube ich nicht. Zumal diese Art, Dinge zu tun, die echten lokalen Lehrer in der Masse dieser neuen Spieler ertränkt. “selbsternannte Lehrer" sehen.

Ich kritisiere weder ihre Pädagogik noch ihr schnell erreichtes Spielniveau. Es gibt viele angeborene Menschen und umso besser für sie. Aber ihr Spielniveau kann tatsächlich ihre Fähigkeit, Padel zu unterrichten, trüben, wenn diese Lehrer sich nicht selbst in Frage stellen.

Die Lehre von Padel ist meiner Meinung nach etwas anderes, das wir auch und vor allem durch Passieren erhalten, was das Durchlaufen von Stufen erfordert.

Der französische Tennisverband hat angekündigt, ein Padel-Training einzurichten, aus dem der Titel eines Padel-Lehrers hervorgeht. Ich denke das ist schon eine gute Sache. Wir werden später sehen, was dies gibt.

In Spanien sein Dienstalter macht padel zu einem eigenständigen sport! Werden Sie 2. Nationalsport, mit einem eigenen Verband, wird es von einem vielfältigen Publikum ausgeübt.

Die meisten von ihnen haben noch nie einen Tennisschläger berührt. Sie sind nicht unbedingt versierte Sportler. Unabhängig von ihrem Alter und ihrem Formzustand findet jeder von ihnen dort sein Glück!

Warum diese Unterschiede in der Praxis?

Spanien profitiert seit fast 30 Jahren nicht nur von seinen eigenen Erfahrungen mit Padel. Aber es hat die Besonderheit, argentinische Experten, die andere große Nation der Welt, willkommen zu heißen.

Die erfahrenen argentinischen Trainer sind bereits in jungen Jahren speziell in Padel ausgebildet und bringen eine Generation kleiner Wunderkinder zur Welt, die noch nie einen Tennisschläger berührt haben und seit ihrer Kindheit auch vollständig in Padel ausgebildet wurden.

Diese Weitergabe von Wissen hat eine andere Praxis mit spezifischen Strichen hervorgebracht, wobei die berühmten „Bandejas, Vibora, Chiquitas…“ Möglichkeiten für Änderungen von Rhythmen und Zonen bieten.

Die Konfiguration dieses reduzierten Platzes mit seinen Wänden hat die Kunst, viele Bälle zurückzubringen. Die Wand verändert das Spiel!

Bevor es jedoch gelingt, nur „Par 3“ und „Par 4“ zu treffen, ist es möglicherweise ratsam, die Vorteile dieser spezifischen Schläge zu probieren, die es ermöglichen, den Vorteil gegenüber dem Gegner zu neutralisieren und wiederzugewinnen, um das Ziel zu erreichen. der Punkt wirklich definitiv!

Wir müssen Zeit für Zeit geben. Diese Erfahrung kann nicht gekauft werden. Und viele Länder sind auf dem richtigen Weg, auch wenn Spanien noch lange das Mekka der Padel bleiben wird.

Es gibt nicht nur die Padelscheibe

Wenn Sie einem französischsprachigen Spieler die Frage stellen: "Was ist der am häufigsten verwendete Effekt in Padel?"

Die 70% -Reaktion stellt sich als Slice heraus. Die meisten Tennisspieler sind der Meinung, dass dieser Schlag am relevantesten ist und daher am häufigsten verwendet wird. Im Gegensatz zu diesem Missverständnis gibt es flachere und sogar Topspin-Schläge mit einer geeigneteren Ballgeschwindigkeit.

Wir hoffen, dass die verschiedenen europäischen Länder, einschließlich Frankreich, bald ihre Türen für nationale Schulungen für spezialisierte Trainer öffnen werden.

Lassen Sie uns in der Zwischenzeit stolz auf die Entwicklung unseres Sports auf der ganzen Welt sein. Frankreich ist bereits eines der Länder mit großem Potenzial.

Wir freuen uns, an der Entwicklung dieser Disziplin teilnehmen zu können, indem wir insbesondere französischsprachigen Spielern die Möglichkeit geben, durch unsere Praktika in Barcelona vom spanisch-argentinischen Wissen zu profitieren!

Isabelle VANNIER BE 2 Tennislehrerin und Padel, die in den USA gelebt und seit mehr als 10 Jahren in Spanien ausgewandert ist, organisiert über ihre OuiSportSpirit-Struktur - www.ossbarcelone.com und insbesondere in der Welt von - Sport- und Sprachkurse in Barcelona Padel und Tennis durch die OSSTP-Abteilung - www.padelbarcelone.com. Wir freuen uns, Sie bald begrüßen zu dürfen!