VARLION PADEL präsentiert eine neue Kollektion, die die Menschen zum Reden mit dem 20.1 bringt: Mehr Komfort und mehr Kraft verspricht uns die argentinische Marke, die von der französischen Nummer 1 auf der World Padel Tour vertreten wird: Jérémy Scatena.

Was sind die Besonderheiten von Varlion Schneeschuhen?

Schneeschuhwandern Sommer Schneeschuhwandern Winter!

Zunächst ist zu beachten, dass alle Varlion-Schneeschuhe im professionellen Sortiment einen weicheren Winterradierer und damit mehr Leistung und einen härteren Radiergummi für Frühling und Sommer haben. Diese Innovation ermöglicht es dem Schläger, klimatische Schwankungen und atmosphärische Bedingungen auszugleichen.

Die Überraschung kam von unserem französischen Spieler Jérémy Scatena, der sich für einen runden Schläger entschieden hat:

Persönlich habe ich den LW Summum Carrera als runden Schläger gewählt, der die Kontrolle über die Macht bevorzugt.

Eine Wahl, die zeigt, dass der LW Summum Carrera auch perfekt für angreifende Spieler geeignet ist.

Aero Dynamics

Auf technologischer Ebene haben die professionellen Schläger ein dreieckiges Kunststoffteil mit Rippen in der Mitte des Schlägers, die es dem Schläger ermöglichen, die Luft 27% leichter zu durchqueren, was die Varlion-Schläger zu einem praktischen Schläger macht.

Ökologie

Varlion setzt sich für das ökologische Niveau ein und reduziert die Dosen von Farben und Lösungsmitteln auf seinen Schlägern erheblich. Dies reduziert das Gewicht der Schläger und ermöglicht es Ihnen, visuell von der Konstruktion des Schlägers mit weniger Tarnung zu profitieren.

Schutz

Die Schläger haben Schutz am Kopf des Schlägers. Es ist selbstklebend fixiert und ermöglicht es so, den Rahmen des Schlägers nicht zu durchbohren und somit nicht zu schwächen.

Kontrolle und Effekte

"Control" -Schneeschuhe wie meine haben mehr Löcher, wodurch diese Schneeschuhe wendiger sind und sich daher besser in der Luft bewegen können.

Jérémy Scatena erklärt.

Die Oberfläche des Schlägers ist mit sechseckigen Reliefs übersät, um einen guten Halt bei etwas nassen Bedingungen zu ermöglichen und die Wirkung des Balls zu verbessern.

Franck Binisti

Franck Binisti entdeckt das Padel im Pyramid Club in 2009 in der Region Paris. Seitdem ist Padel ein Teil seines Lebens. Man sieht ihn oft in Frankreich unterwegs sein, wenn er über die großen französischen Paddel-Events berichtet.