Die Auslosung der Hühner hat ihr Urteil für die 2017-Paddel-Europameisterschaft abgegeben, die in den 3-Tagen im Estoril Tennis Club stattfinden wird. Die Damen fallen in eine komplizierte Henne. Die Herren, Lieblinge ihrer Henne.

Bei den Damen fällt Frankreich in eine große Henne, da sie in den Pool B fällt, der aus Spanien, der Ersten Weltnation bei den Damen, Belgien, einer schönen Padelnation in Europa und Polen, dem kleinen Pudel der Niederlande, besteht Wettbewerb. Wenn es notwendig ist, zuerst zu kreuzen, scheint Frankreich besser in der Lage zu sein, sein Ticket für die Rückkehr in die Haupttabelle zu erhalten. Aber Vorsicht vor Belgien, einer Nation, die den Franzosen immer das Leben schwer gemacht hat.

Das Problem dieser Henne bei den Damen ist, dass der zweite Pool dann auf Portugal fallen könnte ...

Bei den Herren scheint Frankreich erhalten geblieben zu sein. Sie fällt in Pool A, den einzigen Pool von 3-Teams mit den Niederlanden, den Frankreich bereits kennt, und hat 2 vor Jahren in Europa 2015 und Deutschland geschlagen, ein Ton darunter. Auf dem Papier sollte Frankreich a priori der erste Pool sein und plötzlich alle Schwergewichte am Haupttisch meiden: Spanien und Portugal.

Denken Sie daran, dass sich die ersten beiden von jedem Pool für die Hauptziehung qualifizieren.

Die Eröffnungsfeier der 2017-Paddel-Europameisterschaften findet am Montag, den 13-November, und der Beginn der Spiele am Dienstag, den 14-November, statt.

Franck Binisti

Franck Binisti entdeckt das Padel im Pyramid Club in 2009 in der Region Paris. Seitdem ist Padel ein Teil seines Lebens. Man sieht ihn oft in Frankreich unterwegs sein, wenn er über die großen französischen Paddel-Events berichtet.