Seit mehreren Monaten sagen wir immer wieder, dass Agustín Tapia von seinen Gegnern in den Kühlschrank gestellt wird. Die Statistiken zeigen jedoch eine völlig andere Realität.

Viele Menschen reden in sozialen Netzwerken über die Berühmten Kühlschrank Davon wäre Tapia ein Opfer, was seine weniger guten Momente oder seine Frustration auf dem Feld erklären würde. Die Realität ist etwas komplexer.

Mar Del Plata P1

Unsere Freunde aus Padel Intelligenz Ich habe wie immer ein scharfes Auge für diese Art von Analyse.

16 Spiele von 48 im Jahr 2024 ausgetragen

Tapia und Coello haben in dieser Saison 48 Spiele bestritten. Und halten Sie sich fest, in diesen 48 Spielen berührte Arturo nur 16 Mal mehr Bälle als Agustín. Mit anderen Worten: Tapia spielt in fast 70 % der Spiele mehr als Coello!

Andererseits finden wir interessanterweise von den 16 Spielen, in denen Coello häufiger gefordert wird als sein Partner, die 9 Spiele gegen Galán (2 mit Lebrón und 7 mit Chingotto)!

In den 9 Spielen gegen Galán spielte Tapia im Durchschnitt nur 41,9 % der Bälle seiner Mannschaft.

54,3 % der Bälle wurden von Tapia gespielt

Im Vergleich dazu spielte Tapia in den anderen 39 Spielen dieser Saison durchschnittlich 54,3 % der Bälle.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Taktik, viel auf Coello zu spielen, effektiv zu sein scheint, um Tapia und Coello zu schlagen. Aber im Moment ist es nur den Paaren Galán/Chingotto und Galán/Lebrón gelungen, diese Strategie erfolgreich umzusetzen. Die anderen Paare versuchten entweder nicht oder konnten trotz der auf Tapia durchgeführten Kühlung nicht gewinnen …

Franck Binisti

Franck Binisti entdeckt das padel im Club des Pyramides im Jahr 2009 in der Region Paris. Schon seit padel ist ein Teil seines Lebens. Sie sehen ihn oft in Frankreich touren, um über die wichtigsten Ereignisse von zu berichten padel français.