Auf der Schaltung von World Padel TourAuf französischer Seite wird es einige Veränderungen geben, da wir zwei französische Paare haben werden, aber nicht die, die Sie erwarten. Sie könnten denken, dass dies eine Überraschung ist. In Wirklichkeit erkennen wir jedoch, dass dies eine logische Fortsetzung der Dinge im Hinblick auf die Karriere eines jeden Menschen ist.

Für die nächsten 2-Turniere der WPT:

  • Adrien Maigret wird mit Robin Haziza assoziiert
  • Benjamin Tison zu Bastien Blanqué.

Die Gründe

Benjamin Tison und Adrien Maigret verlassen sich nicht wirklich. Sie spielen offensichtlich immer noch in Frankreich und werden schließlich zusammen in Spanien spielen. Aber da sie nicht genug Punkte haben, um die Vorqualifikationen einer Stufe der definitiv zu integrieren World Padel TourSie haben Vereinbarungen getroffen, um mit französischen Spielern zu spielen, die bereits einige haben.

Das Schicksal tut gut, da Robin Haziza und Bastien Blanqué nicht unbedingt Partner für die nächsten Etappen hatten.

Adrien Maigret Spieler links spielt mit dem berühmten französischen Spieler rechts Robin Haziza. Und Benjamin Tison, der Spieler für Linkshänder und für Rechtshänder, spielt mit Bastien Blanqué, der sich zu Beginn der Saison von seinem Partner getrennt hatte.

Und danach?

Eine Erfolgsformel für diese 4 Spieler. Die Frage, die mir in den Sinn kommt. Und dann, nach diesen 2 Versuchen von World Padel Tour...

Viel wird von den Ergebnissen in den Phasen des World Padel Tour :

  • In beiden Fällen läuft es für unsere Franzosen gut, und Benjamin Tison und Adrien Maigret schaffen es, genügend Punkte zu sammeln, um direkt in die Tische einzutreten, und sie werden auf der Rennstrecke zusammen spielen. World Padel Tour.
  • Entweder braucht es noch ein paar Punkte, um in die Tische zu kommen, und sie werden das aktuelle Abenteuer fortsetzen.
  • Entweder sind sie Liebe auf den ersten Blick, und die aktuellen Paare bleiben während der gesamten Saison des Jahres zusammen World Padel Tour.

Wir können uns vorstellen, dass Fabrice Ortiz, Trainer des Paares Maigret / Tison, auch für etwas in diesem Geschäft da sein muss. Es ist auf jeden Fall sehr intelligent und wir hoffen, dass die Ergebnisse für unser Französisch folgen werden.

Franck Binisti

Franck Binisti entdeckt das Padel im Pyramid Club in 2009 in der Region Paris. Seitdem ist Padel ein Teil seines Lebens. Man sieht ihn oft in Frankreich unterwegs sein, wenn er über die großen französischen Paddel-Events berichtet.