Der Dunlop Flash 2016 Padelschläger geht unter das Sieb von Padel Magazine und viele Tester dieses Schlägers.

Zunächst übernimmt der Dunlop Flash 2016 das Programm des alten Dunlop Flash 2015. Wir ändern kein Team, das gewinnt. Wenn sich der Look weiterentwickelt hat, bleibt der Schläger im Wesentlichen derselbe mit einem Zugriffsprogramm, das eher auf den Angriff abzielt, selbst wenn es perfekt formbar bleibt.

PRO Schläger

Dies ist ein Schläger, der sich an fortgeschrittene Spieler richtet. Wenn Sie einen leistungsstarken 100% -Schläger wünschen, gehen Sie Ihren Weg, denn er ist ein sehr ausgewogener Schläger. Wenn es sicher ist, dass dieser Paddle-Schläger zu offensiven Phasen neigt, behält er einen gewissen Spielkomfort und eine gute Präsenz in der Hand.

Merkmale

Es ist ein ziemlich runder Schläger mit einem 38mm-Profil. Das Gewicht! 360-375gr.
Schläger für fortgeschrittene Spieler.

Die verwendeten TechnologienDunlop Flash Paddle Schläger 2016 - Copy

- AEROFRAME: Es ist eine Technologie von Dunlop, die man auf den ersten Blick sieht. Es hat eine aerodynamische Seite, die es mit Sicherheit schneller macht als ein normaler Schläger.

- VIBRO PODS: Dunlop hat eine Silikontechnologie eingebaut: Kapseln in der Schlagzone des Schlägers, um Vibrationen auf ein Minimum zu reduzieren. Wir können in der Tat sagen, dass der Schläger auf dieser Ebene eher tolerant ist. Der Kaugummi ist im Vergleich zu anderen Marken eher weich und kann (normalerweise) Ellenbogenschmerzen vorbeugen.

Was sagen die Spieler?

Der Schläger wurde von vielen Spielern getestet.

Raymond Reculard / Mittelstufe
Mit Sicherheit mein Favorit. Ein Schläger, den ich an seiner Nervosität mag. Sein Gewicht im Kopf ist nett. Sie ist auch tolerant und gut ausbalanciert. Nähen tut nicht weh. Einzige negative Seite meiner Meinung nach: Etwas zu starr.

Julie Soizeau / Anfängerstufe - Mittelstufe
Passen Sie zu der Art von Schläger, die ich schätze. Nervous.

Valérie Hadjadj / Anfänger - Mittelstufe
Für meinen Teil ist es etwas zu starr und passt nicht zum Profil der Schneeschuhe, die ich mag. Obwohl dieser Schläger leicht ist, bevorzuge ich noch leichtere Schläger mit einem zentrierteren und leichteren Gewicht

Franck Binisti

Franck Binisti entdeckt das Padel im Pyramid Club in 2009 in der Region Paris. Seitdem ist Padel ein Teil seines Lebens. Man sieht ihn oft in Frankreich unterwegs sein, wenn er über die großen französischen Paddel-Events berichtet.