Der Ausgang des Glases am Pad ist, wenn ein Spieler auf den Ball tippt, nachdem er das Glas des Bodens (oder die Wand des Bodens) berührt hat. In der Regel gibt es 2-Methoden, um diesen Ball, der gerade den Boden des Feldes erreicht hat, in Angriff zu nehmen: Entweder durch hartes Antippen des Balls, normalerweise in der Mitte, oder durch Berühren.

Die Padel-Meister Jérémy Scatena und Willy Lahoz sind in beiden Punkten zurück.

Jérémy - Aggressive Fensterrückkehr

Wir werden gemeinsam die Rückkehr von sehr aggressivem Glas in die Mitte des Feldes sehen. Warum das Zentrum?

Weil es taktisch erlaubt, keinen Winkel zu öffnen und einen leichteren Ball zu spielen, als wenn Sie den Punkt auf der 1 nicht gewinnener blasen.

Um diese Aufnahme zu machen, empfehle ich eine Drehung der Brust und der Schultern. Wirf vor allem deine linke Hand vor die rechte, um den Brustkorb zu öffnen und viel Kraft zu haben.

Willy - Finesse Fensterausgang

Wir werden zusammen den Ausgang des Glases sehen, das in der Finesse in den Füßen des Gegners gespielt wird.

Ein taktischer Versuch, den Punkt direkt zu gewinnen oder den Austausch zu nutzen

Um diesen Zug auszuführen, müssen Sie den Schläger auf Kopfhöhe und auf gleicher Höhe des Balls sehr hoch heben.

Sie müssen Ihren ganzen Körper drehen, um die kurze Cross-Zone zu spielen.

Oder den Ball falten im Aufzug auf die Füße des Gegners zielen.

Auf diese Weise haben Sie ein leichtes Spielende, um den Punkt zu vervollständigen.

Franck Binisti

Franck Binisti entdeckt das Padel im Pyramid Club in 2009 in der Region Paris. Seitdem ist Padel ein Teil seines Lebens. Man sieht ihn oft in Frankreich unterwegs sein, wenn er über die großen französischen Paddel-Events berichtet.