Julien Seurin und Manu Vives gewinnen die FIP Promotion Chiba 2024 in Japan. Das französische Paar, die Nummer 1 des Turniers, musste während des gesamten Wettbewerbs kämpfen und ernst bleiben. Obwohl sie die Favoritin der Veranstaltung war, musste sie während des gesamten Wettbewerbs konstant bleiben, insbesondere im Finale gegen gefährliche niederländische Spieler.

Bart Van Opstal und Menno Nolten, die Nummer 3 des Turniers, hatten in der Vorrunde das französisch-iranische Paar Philémon Raichman und Arya Roghani in zwei Sätzen geschlagen und standen damit im Finale, ohne einen einzigen Satz im Turnier verloren zu haben.

Vorteil also für das französische Paar, das dieses Finale mit 6/3 und 7/6 gewann, was es Seurin und Vives ermöglichte, sich nach den beiden Turniersiegen in Australien Ende letzten Jahres einen dritten Titel auf der FIP-Tour zu sichern.

Franck Binisti

Franck Binisti entdeckt das padel im Club des Pyramides im Jahr 2009 in der Region Paris. Schon seit padel ist ein Teil seines Lebens. Sie sehen ihn oft in Frankreich touren, um über die wichtigsten Ereignisse von zu berichten padel français.