Jean-Manuel TOCHE, Marketing- und Verkaufsleiter (Frankreich / Spanien / Italien) SETTEO, das erste soziale Netzwerk / die erste soziale Plattform, die sich ausschließlich dem Schlägersport widmet, gibt einen Überblick über die Entwicklung von SETTEO und die im Club angebotenen Dienstleistungen.

FB: Jean-Manuel, Sie sind verantwortlich für die Entwicklung von Setteo in Frankreich, Spanien und Italien. Auf dem Padel-Markt haben wir in den letzten Monaten festgestellt, dass Ihre Plattform zunehmend von Clubs und Turnierveranstaltern genutzt wird. Wie beurteilen Sie diesen jüngsten Erfolg?

JMT: Wir haben Teams, die täglich vor Ort arbeiten und mit den verschiedenen Akteuren auf dem Padel-Markt in Kontakt stehen. Diese Nähe ermöglicht es uns, die Anforderungen und Erwartungen von Vereinen und Turnierorganisatoren klar zu identifizieren und unseren Ingenieuren die am meisten erwarteten Produktanpassungen des Marktes zu übermitteln. Heute haben wir "Club Management" - und "Tournament Management" -Produkte, die in hohem Maße den Bedürfnissen unserer Gesprächspartner entsprechen.

Darüber hinaus wird Setteo immer mehr als "Label" anerkannt, da viele nationale Verbände, Padel und Tennis, unsere Plattform als Managementinstrument gewählt haben. Im Padel ist dies der Fall der Internationalen Föderation und der belgischen, österreichischen und niederländischen Föderation.

Schliesslich sind Clubs von der Tatsache angezogen, dass sie leistungsstarke Management-Tools mit unserem sozialen Netzwerk kombinieren können, mit denen Clubs ihre Kommunikation aufbauen und Werbeflächen mit ihren Sponsoren monetarisieren können.

Zu Ihrer Information, heute bringt Setteo einige 500-Clubs und mehr als 50000-Spieler zusammen.

FB: Welche Features werden von Padel-Clubs am meisten geschätzt?

JMT: Wie Sie wissen, müssen Sie 4-Leute sammeln, um Padel zu spielen! Setteo erleichtert die Organisation dieser Teile. Die Plattform hilft Ihnen mit wenigen Klicks, einen Verein und Partner mit einem Spielniveau zu finden, das Ihrem entspricht und mit der gleichen Verfügbarkeit. Sobald das Match erstellt ist, müssen Sie nur noch buchen und die Reservierung online bezahlen.

Auf Setteo sind die Spieler 100% autonom in der Organisation ihrer Spiele. Facility Manager können atmen und ihre kostbare Zeit für etwas anderes aufwenden!

Neben der "Match-Erstellung" wählen die Vereine Setteo auch für ihr Turnier-Management-Modul. Die Plattform macht es einfach, viele verschiedene Wettbewerbsformate zu organisieren. Online-Turniere / Online-Turniere mit vorläufiger Gruppenphase / Turnierrunden mit automatischer Berechnung einer Rangliste / Mannschaftsturnier / Mini-Ligen.

Das "Turniere" -Modul von Setteo ermöglicht auch die gesamte Animation und Kommunikation rund um die Veranstaltung.

FB: Was ist Ihre Preisstrategie für Ihr "Clubs" -Produkt?

JMT: Das Angebot ist sehr einfach. Das Jahresabonnement für Setteo Club Premium variiert je nach Clubgröße zwischen 400 und 1200 Euro HT / Jahr. Diese Tarife ermöglichen die Nutzung aller Module der Verwaltung und Animation der Plattform. Ich bestehe darauf, dass keine zusätzlichen Kosten für Installation, Wartung, Unterkunft oder Schulung zu erwarten sind. Keine zusätzlichen Gebühren im Zusammenhang mit der Anzahl der Transaktionen, die die Clubs über die Online-Verkaufsmodule in Setteo Club Premium getätigt haben.

FB: Was sind Setteos Ziele für die kommenden Monate?

Unser Ziel ist es, bestehende Partnerschaften zu festigen und neue Partnerschaften mit Verbänden, Vereinen, Turnierveranstaltern, aber auch mit Marken und Geschäften in Frankreich und auf der ganzen Welt aufzubauen.

Und arbeiten Sie natürlich weiter daran, Padeleros und 650 Million Racquet-Sportlern auf der ganzen Welt ein zunehmend erfolgreiches und skalierbares Produkt anzubieten!

Franck Binisti

Franck Binisti entdeckt das Padel im Pyramid Club in 2009 in der Region Paris. Seitdem ist Padel ein Teil seines Lebens. Man sieht ihn oft in Frankreich unterwegs sein, wenn er über die großen französischen Paddel-Events berichtet.